• search
    Suche
  • Login

Herzlich Willkommen beim Master HRM!

Sie haben Ihr Bachelorstudium mit großem Erfolg abgeschlossen und möchten Ihr Wissen im Bereich Human Resources Management (HRM) akademisch ausbauen? Oder Sie stehen nach Ihrem Studium schon mit beiden Beinen fest im Berufsleben und wollen personalwirtschaftliche Themen in einem Vollzeitstudium vertiefen?

Ob so oder so: bei uns sind Sie richtig!

Das Masterstudium HRM an der Hochschule Pforzheim dauert drei Semester und führt zum Abschluss Master of Science (M.Sc.) Human Resources Management.

Was macht diesen Studiengang besonders?

  • Uns ist es wichtig, Wissenschaft, Praxis und angewandte Personalforschung zu verbinden.
  • Wir begreifen HRM als interdisziplinäres Fach und legen einen Schwerpunkt auf den Bereich der Agilität und der Nachhaltigkeit.
  • Bei uns bearbeiten Sie Praxisprojekte mit Unternehmen und profitieren dabei durch kollegiale   Beratung/Intervision und Aktionslernen.
  • Wir kooperieren mit dem Institut für Personalforschung, um anwendungsorientierte Forschungsprojekte durchzuführen. 

Insgesamt steht unser Masterstudiengang unter der Überschrift "Theorie und Praxis des HRM", denn bei uns können Sie eine fundierte wissenschaftliche HR Ausbildung mit den Herausforderungen aus Forschung und Praxis verbinden.

Der Masterstudiengang HRM ist Teil des Human Resources Competence Center (HRCC).

Zielgruppe

Absolventen eines Bachelor-Studiums mit Schwerpunkt im Bereich Wirtschaft, bereits berufstätige Hochschulabsolventen mit ausgeprägtem Interesse an personalwirtschaftlichen Themen.

Das nötige Rüstzeug bringen Sie mit, wenn Sie einen der folgenden Studiengänge erfolgreich abgeschlossen haben:

  • Betriebswirtschaft
  • Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftspädagogik, Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Arbeitswissenschaften 
  • Arbeits-, Betriebs- oder Organisationssoziologie
  • Wirtschaftsingenieurswesen
  • Wirtschaftsrecht und verwandte Studiengänge

Absolventen anderer Studiengänge ist der Zugang zum Masterstudium HRM möglich, soweit sie fachliche Grundkenntnisse im Bereich Wirtschaft besitzen. Diese werden in der Regel mit 18 ECTS in einschlägigen wirtschaftswissenschaftlichen Fächern aus dem Erststudium nachgewiesen.