ISP | Englischsprachige Bachelor-Fachveranstaltungen - FAQ

Häufig gestellte Fragen

  1. Müssen Sie sich für das ISP anmelden?
    Eine Anmeldung zum ISP ist nicht notwendig. Sie können direkt vom ersten Semester an beginnen englischsprachige Veranstaltungen zu besuchen und die Prüfungen in englischer Sprache zu absolvieren. Sie finden die Lehrveranstaltungen auch in Ihrem Vorlesungsplan.
     
  2. Wer kann am ISP teilnehmen?
    Die Teilnahme steht grundsätzlich Studenten aller betriebswirtschaftlichen Bachelor - Studiengängen offen. Eine Ausnahme bildet der Bachelorstudiengang „Betriebswirtschaft/International Marketing“. Bei diesem tritt der Abschlussgrad der Partnerhochschule an die Stelle des ISP-Zertifikats.
     
  3. Müssen Sie ein gewisses Sprachniveau vorweisen?
    Um am ISP teilnehmen zu können, müssen Sie Ihre englischen Sprachkenntnisse nicht gesondert nachweisen. Jedoch empfehlen wir eine Teilnahme erst ab erfolgreich absolviertem Sprachniveau B2 des europäischen Referenzrahmens.
     
  4. Was sind die Voraussetzungen zum Erhalt des ISP- Zertifikats / ISP-Plus-Zertifikats? 
    Um das ISP-Zertifikat zu erhalten müssen Sie Lehrveranstaltungen im Umfang eines Studiensemesters (30 ECTS Credits) absolviert haben, für das  ISP-Plus-Zertifikat mindestens 45 Credits (entsprechend 1,5 Studiensemester).
    Davon jeweils mindestens 10 ECTS-Credits an der Business School Pforzheim. Studienleistungen aus einem Studiensemester im englischsprachigen Ausland werden ebenfalls angerechnet (siehe Punkt 5).
     
  5. Können Sie Studienleistungen aus Ihrem Auslandssemester auf das ISP-Zertifikat anrechnen?
    • Veranstaltungen in  englischer Sprache, die Sie während eines Studiensemesters  im Ausland absolviert haben und von der Hochschule Pforzheim anerkannt wurden, werden auf das ISP-Zertifikat angerechnet.
    • Credits, die im Ausland erbracht, aber hier nicht anerkannt wurden, können für das ISP-Zertifikat nicht berücksichtigt werden.
    • Credits für ein Praxissemester im Ausland können ebenfalls nicht für das ISP-Zertifikat berücksichtigt werden.
       
  6. Wie erhalten Sie das ISP-Zertifikat? 
    Nachdem Sie die erforderlichen 30 ECTS-Credits in englischer Sprache absolviert haben. Können Sie einen Antrag auf das ISP-Zertifikat stellen. Dazu genügt eine formlose E-Mail an isp(at)hs-pforzheim(dot)de, die Ihren Pdf-Notenspiegel, einen Scan Ihrer Anerkennung des Auslandsstudiums und Ihre Postadresse beinhalten sollte. Bitte geben Sie auch die Summe der ECTS-Credits der in englischer Sprache absolvierten Veranstaltungen an. Bitte prüfen Sie bevor Sie uns Ihren Notenspiegel zusenden, ob alle Ihre im Ausland erbrachten und von der Hochschule anerkannten Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache im Notenspiegel ausgewiesen sind.
     
  7. Welche Lehrveranstaltungen werden in englischer Sprache angeboten?
    Wir bieten Ihnen studiengangübergreifende Veranstaltungen, wie auch studiengangspezifische Veranstaltungen an. Das aktuelle Kursangebot finden Sie auch jedes Semester integriert in Ihrem Vorlesungsplan.
     
  8. Durchgefallen - was nun?
    Wie jede andere Klausur können Sie auch diese wiedeholen. Entweder Sie versuchen es erneut auf Englisch oder Sie schreiben die Klausur das zweite Mal auf Deutsch, wenn Sie merken dass Ihre englischen Sprachkenntnisse (siehe Punkt 3) zum Bestehen der Klausur nicht ausreichen. Verlieren Sie aber nicht gleich den Mut!
     
  9. Was ist das ISP (International Study Program) eigentlich?
    Das ISP ist die Plattform der Fakultät Wirtschaft für alle englischsprachigen Bachelor-Fachveranstaltungen. Es enthält Pflicht-und Wahlpflichtfächer aus Ihrem Bachelor in englischer Sprache und bietet Ihnen somit die Möglichkeit, schon vom ersten Semester an bestimmte Fächer aus Ihrem Bachelor in englischer anstatt in deutscher Sprache zu absolvieren. Sie finden diese Fächer in Ihrem Vorlesungsplan.
     
  10. Was sind eigentlich ECTS-Credits?
    ECTS steht für European Credit Transfer and Accumulation System (Europäisches System zur Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen). Jede Lehrveranstaltung weist eine bestimmte Anzahl von ECTS–Credits vor, die den notwendigen Lernaufwand des Studierenden aufzeigen, um das Ziel der Lehrveranstaltung erfolgreich erreichen zu können. Ein Semester umfasst 30 ECTS–Credits, wobei ein ECTS–Credit einem Arbeitsaufwand von ca. 30 Stunden entspricht.
     
  11. Bedeutet eine Teilnahme am ISP einen höheren zeitlichen Aufwand oder gar eine Studienzeitverlängerung?
    Die Teilnahme am ISP führt nicht zu einer Studienzeitverlängerung. Alle Lehrveranstaltungen, die Sie besuchen, sind integraler Bestandteil der Bachelor-Studienprüfungsordnung. Sie besuchen also nur die Fächer, die Sie ohnehin besuchen müssten. Jedoch müssen Sie ggf. einen geringen fremdsprachlich bedingten Mehraufwand für die Vor- und Nachbereitung einrechnen.
     
  12. Warum sollten Sie am ISP teilnehmen? Ihre Vorteile:
    • Verbesserte berufliche Qualifizierung: Vorbereitung auf den Einsatz in einem englischsprachigen Umfeld.
    • Hinführung zu einem Auslandsstudium in englischer Sprache bereits durch Angebote in der frühen Studienphase.
    • Verbesserung des Kontaktes mit ausländischen Austauschstudenten, denn Ihre ausländischen Kommilitonen von unseren Partnerhochschulen besuchen die ISP-Veranstaltungenen ebenfalls.
    • Arbeiten im internationalen Umfeld durch gemeinsame Seminar-/Projektarbeiten mit Austausch-Studenten. 
       

last update:  Jan 09, 2018 | uh