News | 

Unternehmenserfolg durch Kundenentwicklung

Isabel Paradiso

Isabel Paradiso, Direktorin Kundenweiterbildung & Consulting Services La Biosthetique Paris zu Besuch in Vorlesung Strategisches Management

„Wer seine Kunden besser macht, legt das Fundament für eine stabile Geschäftsbeziehung“. Klar und prägnant formuliert Isabel Paradiso die Prämisse der Unternehmensstrategie der Firma La Biosthetique Paris. „Biosthetik“, wie das Unternehmen im Kreis der Geschäftskunden genannt wird, ist ein international operierendes Familienunternehmen mit Hauptsitz in Pforzheim sowie weiteren Tochterunternehmen und Niederlassungen in der Welt.

Das Unternehmen produziert und vermarktet Kosmetikprodukte für Haar-, Haut- und Körperpflege, die in erster Linie über den Fachhandel, namentlich selbständige Friseur- und Beauty-Salons, vertrieben werden. Aktuell beliefern die Pforzheimer über 8.000 Kunden weltweit.

Seit knapp zehn Jahren wirkt Isabel Paradiso im Familienunternehmen. Mit der Beendigung ihres Studiums an der DHBW zog es die gebürtige Pforzheimerin wieder in die Heimatstadt. Nach verschiedenen Stationen im Haus und Projekten im Bereich „Consulting & Services“ ist sie nun als Direktorin Kundenweiterbildung & Consulting Services in der Gesamtverantwortung für beide Unternehmensfunktionen gekommen und zugleich Mitglied der Geschäftsleitung.

„Der Erfolg unserer Kunden ist auch unser Erfolg. Und unterstützen wir unsere Partner dabei, ihre Geschäftsideen, ihr kreatives Potential und ihr unternehmerisches Talent ihren Wünschen entsprechend, individuell zu entwickeln. So entstehen Salons, die nicht nur wirtschaftlich erfolgreich und stabil, sondern vor allem für Kunden, wie auch Mitarbeiter attraktiv und tatsächlich einzigartig im Wettbewerb sind. Deshalb stellen Kundenweiterbildung und -beratung strategisch wesentliche Gestaltungsfelder in unserem Unternehmen dar“, erläutert Paradiso.

Mit dem Fokus auf Kundenentwicklung differenziert sich das Unternehmen von vielen anderen Anbietern im Markt. Während insbesondere international tätige Großunternehmen, die Friseur-Salons oftmals nur als Teilbereich ihrer Produktdistribution betrachten, konzentriert sich La Biosthétique auf Kundenentwicklung in Augenhöhe. „Unsere Kunden, wie auch wir sind Familienunternehmen. Somit sind die Sorgenthemen der Unternehmerinnen und Unternehmer auch unsere Themen. Deshalb haben wir unsere Unterstützung im Bereich der Kundenentwicklung, neben der klassisch-handwerklichen Ausbildung auch auf Themen Personalgewinnung und -ausbildung  sowie Nachhaltigkeit ausgeweitet. Beispielhaft haben wir mit der Plattform „Hair-and-Beauty-Artist.de“ ein Personalgewinnungs- und Ausbildungskonzept entwickelt, das unsere Kunden dabei unterstützt, motivierte Mitarbeiter zu finden und zu halten; im Hinblick auf die gesellschaftlichen Herausforderungen durch den Klima-Wandel haben wir die Kampagne „Klimaneutraler Salon“ in Partnerschaft mit Climate Partner ins Leben gerufen.“

Mit diesen Beispielen illustriert Isabel Paradiso, wie das Unternehmen La Biosthétique seine Stellung im Zulieferermarkt für Beauty Care Services in strategischer Weise auch gegenüber international tätigen Großkonzernen nicht nur verteidigen, sondern auch ausbauen kann.

Der Vortrag war Teil der Vorlesung „Strategisches Management“ von Prof. Dr. Kai Alexander Saldsieder.