News | 

MMWP: Studierende erarbeiten Vermarktungskonzeption

Wie in jedem Semester fand auch im Sommersemester 2021 ein Praxisprojekt in Media Management und Werbepsychologie statt, was in diesem Semester gemeinsam mit dem Karlsruher Softwareunternehmen Qymatix Solutions GmbH stattfand, das sich mit Hilfe von Predictive Sales Analytics und KI auf die Unterstützung des B2B-Vertriebs fokussiert.

Unter der Leitung von Dr. Nadine Lindstädt-Dreusicke, Professorin im Studiengang Media Management und Werbepsychologie, untersuchten drei Projektgruppen mit insgesamt 27 Studierenden aus dem 6. Semester die Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für die Qymatix Online Academy, welche sich zum Ziel setzt, neben der Aufklärung über KI im B2B-Vertrieb vor allem die Expertise und Kompetenz der Qymatix Solutions herauszustellen. Mit Hilfe dieser Erkenntnisse sollten die Projektgruppen schließlich eine schlüssige und nachvollziehbare Vermarktungskonzeption für die Qymatix Online Academy ableiten.

Nach einer umfassenden Analysephase, in der die drei studentischen Gruppen dank Ihrer Kenntnisse im empirischen Arbeiten aus dem bisherigen Studium auch selber aktiv werden konnten und mit Hilfe von sowohl qualitativen Experteninterviews als auch einer quantitativen Onlinebefragung wertvolle Erkenntnisse des digitalen Weiterbildungsmarktes und seiner Nachfrage gewinnen konnten, stellten die Gruppen zunächst Anfang Juni Ihre Ergebnisse der detaillierten Analysen vor, bevor es in die konkrete Konzepterarbeitung ging. Drei unterschiedliche Konzepte wurden schließlich von den drei Gruppen am 29. Juni den Projektpartnern der Qymatix Solutions GmbH, d.h. Lucas Pedretti, Mitgründer und Geschäftsführer, Svenja Szillat (Marketing Managerin) sowie Selina Mendel (Werkstudentin) präsentiert.

Die Marketing Managerin Svenja Szillat, selber Alumni des Studiengangs Media Management und Werbepsychologie an der Hochschule Pforzheim sagte im Nachgang: „Ich bin begeistert von dem gemeinsamen Praxisprojekt der Studierenden aus dem Studiengang BW / Media Management & Werbepsychologie und der Qymatix Solutions GmbH. Die Ergebnisse der 27 Studierenden waren detailreich, kreativ und haben uns an so mancher Stelle eine neue Perspektive aufgezeigt. Es hat mir besonders gut gefallen, wie genau die Projektgruppen auf das Unternehmen eingegangen sind. So sind die Handlungsempfehlungen auf uns zugeschnitten und umsetzbar. Die Qymatix Solutions GmbH hat auf jeden Fall einen großen Mehrwert aus der Zusammenarbeit mitgenommen.“

Auch die studentischen Teamsprecherinnen der drei Projektgruppen, Johanna Storz, Alicia Jansen und Polina Kostkov, waren sich einig: "Das Praxisprojekt mit der Qymatix Solutions GmbH hat uns sehr viel Spaß gemacht und uns zudem eine tolle Möglichkeit geliefert die Theorie in die Praxis umzusetzen. Wir freuen uns nun sehr zu sehen, was die Qymatix Solutions GmbH von unseren Vorschlägen realisiert und wie wir einen Teil dazu beitragen konnten."

Wir sagen: Kompliment und Lob an die insgesamt 27 Studierenden für Ihr großes Engagement der letzten Monate. Und natürlich ein herzliches Dankeschön an das gesamte Team der Qymatix Solutions GmbH für das spannende Projekt und die angenehme Zusammenarbeit.

Studierende des 6. Semesters bei der Endpräsentation vor der Qymatix Solutions GmbH.