Änderung der Prüfungsordnung für GMT 1202+GMT 1022

Änderung der Prüfungsordnung für Betriebswirtschaftliche Prozesse, Funktionen und Entscheidungen I+II (GMT 1202+GMT 1022)

Die Grundlagenveranstaltungen „Betriebswirtschaftliche Prozesse, Funktionen und Entscheidungen“ fassten bereits in ihrer früheren Form die wesentlichen Funktionen der Betriebswirtschaftslehre zusammen und ermöglichten – verteilt auf 2 Semester – einen kompakten Gesamtüberblick über relevante betriebswirtschaftliche Fragestellungen. Diesen Gesamtüberblick wollen wir Ihnen auch weiterhin geben, werden aber die Reihenfolge der Themen innerhalb der zwei Semester verändern, damit diese thematisch noch besser auf einander aufbauen. Außerdem wird der Titel der Veranstaltungen angepasst.

Konkret kommt es daher ab dem Wintersemester 19/20 mit der neuen Prüfungsordnung (PO 2019) zu folgenden Änderungen:

  • Neue Veranstaltungstitel:
    Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre I (GMT1203) und
    Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre II (GMT1023)
  • Geänderte und neue kombinierte Reihenfolge der Inhalte:
    1. Semester: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre I (GMT1203):
  • Grundbegriffe
  • Marketing
  • Produktion
  • Beschaffung
  • Logistik
  • Ethik
     

2. Semester: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre II (GMT1023):

  • Managementprozess
  • Entscheidungstheorie / Konstitutive Entscheidungen:
    Rechtsform und Standort
  • Organisation
  • Personal
  • Ethik

 

Für die Prüfungen und ggf. erforderliche Wiederholung von Prüfungen ergibt sich daraus Folgendes:

  • Studierende, die seit dem Wintersemester 19/20 mit der neuen Prüfungsordnung starten, belegen beide Veranstaltungen nach der neuen Konzeption (Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre I (GMT 1203) und II (GMT1023)).
  • Für den Fall von Wiederholungen der Veranstaltung „Betriebswirtschaftliche Prozesse, Funktionen und Entscheidungen I“ (GMT 1202) wird
    > im Sommersemester 2020 letztmalig eine Kompaktvorlesung mit Klausur
    mit den Inhalten nach altem Format angeboten. Danach wird es keine Vorlesungen nach PO 2016 für Veranstaltung GMT 1202 geben. Bei Bedarf wird allerdings auch nach dem Sommersemester 2020 noch eine Klausur gestellt.
  • Ab dem Sommersemester 2020 wird die Veranstaltung „Betriebswirtschaftliche Prozesse, Funktionen und Entscheidungen II“ (GMT 1022) nicht mehr regulär angeboten. Das bedeutet:
    > im Wintersemester 2020/21 letztmalig eine Kompaktvorlesung mit Klausur
    mit den Inhalten nach altem Format angeboten. Danach wird es keine Vorlesungen nach PO 2016 für Veranstaltung GMT 1202 geben. Bei Bedarf wird allerdings auch nach dem Wintersemester 2020/21 noch eine Klausur gestellt.

Die Änderung der Prüfungsordnung gilt ebenfalls für das englische Angebot der Vorlesung „Managerial Processes, Functions and Decisions I+II“. Die neue Bezeichnung lautet hier „Foundations of Business Administration I+II“ und die Inhalte ändern sich entsprechend den deutschen Veranstaltungen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Email Adresse bwl(at)hs-pforzheim(dot)de .

 

Pforzheim, August 2020

Prof. Dr. Frauke Sander

Leiterin des studiengangübergreifenden Fachgebiets BWL