Ihre Berater bei Student Services

Jens Zagola

Seit Januar 2015 bin ich an der Hochschule Pforzheim tätig.

Zunächst war ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Studiengang Controlling, Finanz- und Rechnungswesen und engagierte mich parallel zu dieser Zeit als Teamleiter in einer Behindertenwerkstatt und lizenzierter Fußballtrainer.


Im Mai 2018 wechselte ich dann innerhalb der Fakultät für Wirtschaft und Recht zu Student Services, wo ich dann berufsbegleitend eine
Weiterbildung im Bereich der Personenzentrierten Beratung absolvierte.


Eigene Studienerfahrung konnte ich in meinem Studium an der Hochschule Nürtingen, mit Abschluss als Diplom-Volkswirt (FH) sowie dem daran anschließenden Studium an der Reinhold-Würth Hochschule in Künzelsau mit Abschluss als Master of Arts im Bereich Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit- und Sportmanagement sammeln.

Sina Klein

Ich bin seit November 2014 bei Student Services an der Fakultät Wirtschaft und Recht.

Nach meiner Elternzeit berate ich seit Mai 2020 wieder dienstags und donnerstags Studierende rund um ihr Studium an der Business School.

Ich bin unter anderem qualifizierte Junior-Train-the-Trainerin, „young professional“ in der systemischen Beratung und basiszertifiziert in der „Gewaltfreien Kommunikation“. Im Rahmen meiner Tätigkeit bei Student Services habe ich mich außerdem in Prüfungs- und Auftrittscoaching, personenzentrierter Beratung und Motivational Interviewing weitergebildet.

Eigene Erfahrungen in Sachen "Studieren" bringe ich ebenfalls mit: Nach meinem Bachelorabschluss in Soziologie mit Schwerpunkten in Organisationssoziologie und Politischer Soziologie an der Universität Heidelberg, habe ich noch ein Masterstudium zum Master of Arts mit Spezialisierung in Soziologischer Personal- und Organisationsentwicklung sowie Entwicklungs- und Beratungsmethoden, ebenfalls an der Universität Heidelberg, angeschlossen.

Unser Beratungsverständnis

Wir verstehen Beratung als niedrigschwelliges Angebot. Dabei stehen die Ratsuchenden stets im Mittelpunkt unserer Tätigkeit.

Wir kommunizieren respektvoll, „auf Augenhöhe“, vertrauensvoll und vertraulich sowie freundlich und transparent.

Wir arbeiten fachlich fundiert, zieloffen und vernetzt, außerdem beachten und benennen wir die Grenzen unserer Handlungsmöglichkeiten.

Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe und respektieren die Autonomie der Ratsuchenden.

Icon für das Kontaktpersonenmenü