News |

7 Dinge in Pforzheim, die wir als Studis lieben

Wir MCCM-Zweitsemester hatten uns sehr darauf gefreut, diesen Sommer gemeinsam als Studiengang noch so einiges unternehmen zu können, bevor sich im Herbst unsere Wege durch geplante Auslandssemester oder Masterarbeiten trennen würden. Statt einer Exkursion in die Hauptstadt, ausgelassenen Karaoke-Sessions oder Grillfesten an lauen Sommerabenden können wir uns aufgrund des Corona-Virus bis jetzt leider nur digital sehen. Aber wieso nicht heute schon von morgen träumen?

Auch wenn wir im Moment noch nicht wissen, wann wir alle wieder in Pforzheim sein und uns im nicht-digitalen Leben sehen können, wächst gerade jetzt die Vorfreude auf all das, was „nach Corona“ kommt, umso mehr. Deshalb kommt hier eine kleine Zusammenstellung von Orten und Aktivitäten, die wir in Pforzheim lieben und jedem ans Herz legen können.

1. Entspannte Spaziergänge und eine Kugel Eis direkt am Wasser

Durch Pforzheim fließen ganze drei Flüsse, nämlich die Enz, die Nagold und die Würm. Sie kommen aus dem Nordschwarzwald und vereinen sich in der Nähe der Innenstadt. Die Wege entlang der Ufer sind perfekt für Spaziergänge geeignet. Über sie kommt man auch zum Sedanplatz, wo man unter anderem eine beliebte Burger-Kette sowie einen Eispavillon findet, der im Frühling und Sommer immer gut besucht ist.

2. Liegestühle, Sandstrand und gute Laune über den Dächern Pforzheims

Für Urlaubsgefühle, frische Cocktails und Sand unter den Füßen muss man nicht unbedingt weit wegfahren. In Pforzheim gibt es zwei Sky-Bars, in denen von Stadttrubel kaum etwas zu spüren ist. So kann man im Sommer mit Kommiliton*innen und Freund*innen einfach einmal die Seele baumeln lassen und bei einem kühlen Getränk oder einem Snack gemütlich zusammensitzen. (Pssst, ihr findet die Bars auf dem Dach des Sparkassenparkhauses und auf dem Dach der Schlössle-Galerie)

3. Quiz-Nights und Liedwünsche im Irish Pub

Das Irish Pub Pforzheim ist einer der absoluten Hotspots im Nachtleben der Pforzheimer Studierenden. An festen Wochentagen ist regelmäßig Zeit für Karaoke, ein Quiz, Beerpong oder BINGO. Egal ob man sich mit Kommiliton*innen über die Woche austauschen, neue Leute kennenlernen oder sich bei einem Duett auf der Bühne ausprobieren möchte – ein Abend im Irish Pub ist immer eine gute Idee! Wir MCCMer haben hier schon einige Abende verbracht, die wir in Erinnerung behalten werden.

4. Autoscooter, Dosenwerfen und Zuckerwatte auf der „Pforzemer Mess“

Jedes Jahr, wenn die Glocke der Bimmelbahn in der Innenstadt erklingt, ist es wieder Zeit für Jahrmarktatmosphäre auf dem Pforzheimer Messplatz. Etwa zehn Tage lang sind dort Adrenalin-Schübe, Spaß und Leckereien garantiert – eine super Abwechslung für Zwischendurch im Studi-Alltag oder am Wochenende.

5. Kulinarische Highlights aus aller Welt auf der Pforzheimer Bierbörse

Im MCCM versuchen wir immer, fachlich auch über den Tellerrand hinauszuschauen. Warum das nicht auch auf den Lebensmittelkonsum übertragen? An knapp 30 Bier- und Imbissgeschäften können auf der alljährlichen Pforzheimer Bierbörse mehrere hundert Bierspezialitäten verkostet werden. Vom klassischen Hefeweizen aus Bayern bis zum Bananen-Bier aus Ostafrika kann man seine kulinarische Kostproben-Reise selbst gestalten. Ein Muss für alle Bierliebhaber unter uns MCCMern!

6. Panorama-Reise zum Great Barrier Reef im Gasometer

Der Künstler und Architekt Yadegar Asisi hat die Innenwände des leerstehenden Gasometers Pforzheim in etwas Einzigartiges verwandelt. Seit 2003 realisiert er die größten Panorama-Bilder der Welt. Mithilfe von zehntausenden selbst gemachten Fotos, nachgespielten Szenen und Skizzen-Sammlungen hat er bereits 16 verschiedene Panoramen geschaffen, die ihren Standort regelmäßig wechseln. In Kombination mit den eingesetzten Licht- und Soundeffekten wirkt diese besondere Art der Kunst fast schon magisch. Aktuell in Pforzheim zu sehen ist das Werk „Great Barrier Reef“ inklusive einer dazugehörigen Ausstellung und Dokumentarfilmen. (Es gibt einen Studentenrabatt!)

7. Lernpausen und Otter beobachten im benachbarten Wildpark

Wir haben das Glück, dass unsere Hochschule direkt gegenüber vom Wildpark Pforzheim liegt! Wenn wir zwischendurch Lust auf frische Luft und ein bisschen Bewegung haben, können wir einfach unsere Lieblingsbüffel und Otterfreunde in der Nachbarschaft besuchen gehen. Das sorgt immer für Entspannung und gute Laune und wir können so die lokalen Attraktionen unterstützen!

Und zum Schluss noch ein kleiner Tipp: Wenn man wissen möchte, was demnächst in Pforzheim ansteht, findet man aktuelle Veranstaltungen und Tipps meistens auf der Website der Stadt oder aber auf den Social-Media-Kanälen der studentischen Initiative commeo e.V., wenn es speziell um Studi-Events geht.

Das Besuchen vieler Veranstaltungen und Attraktionen ist aufgrund von Corona zwar derzeit leider nicht möglich und es sollten immer die aktuellen Öffnungszeiten beachtet werden, aber wir bleiben zuversichtlich und freuen uns auf die kommenden gemeinsamen Erlebnisse, die auf uns warten!

Text von Lena Hildebrand, 2. Semester MCCM