Warum Recht nicht trocken ist

Nehmen wir einmal an Du kommst am Sonntagmorgen aus dem Club und Dich quält der Hunger. In der Nähe entdeckst Du eine Dönerbude, die schon geöffnet hat und Du beschließt Dir dort dein „Frühstück“ zu holen. Du betrittst nun also die besagte Dönerbude. Über der Theke hängt eine Infotafel mit allen Speisen und den dazugehörigen Preisen. Nach kurzer Durchsicht bestellst Du einen Döner mit Allem. Du nimmst nun gemütlich Platz und genießt deine Mahlzeit. Als Du an der Kasse bezahlen möchtest wunderst Du Dich, denn der Besitzer der Dönerbude tippt nicht die auf der Infotafel vermerkten 5 Euro, sondern 6 Euro in die Kasse ein. Überrascht zeigst Du auf die Tafel und fragst nach, warum der Döner nun 1 Euro teurer ist. Der Besitzer zeigt daraufhin auf einen Stapel Faltblätter, welcher auf der Theke liegt und den Du erst jetzt bemerkst. Der Besitzer erwidert er habe seit zwei Tagen die Preise erhöht, der Döner koste jetzt 6 Euro. Dies hättest Du im Faltblättchen, die im Übrigen auch auf jedem Tisch liegen, nachlesen können. Und nun die große Frage: Welchen Preis musst Du bezahlen?
Wenn Du diese Frage spannend findest, dann ist Wirtschaftsrecht genau der richtige Studiengang für Dich. In vielen alltäglichen Situationen begegnen Dir BGB, HGB, StGB oder ein Verwandter ohne, dass es Dir bewusst ist. Im Laufe Deines Studiums an der Hochschule Pforzheim lernst Du das mächtige Werkzeug Recht richtig anzuwenden und wirst feststellen, wie vielseitig und spannend Recht ist.

Als Studierender des Studiengangs Wirtschaftsrecht erhältst Du eine Ausbildung zum/zur Juristen/in mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzqualifikation, so dass Du neben der Arbeit mit Paragraphen auch die Bilanz eines Unternehmens beherrscht. Der Studiengang ist abwechslungsreich und praxisnah, weshalb Dir nach Deinem Abschluss die Türen in unterschiedlichsten Bereichen offenstehen. Als Wirtschaftsjurist hast Du also viele Möglichkeiten und kannst Dich beruflich immer wieder weiterentwickeln. Nach Deinem Abschluss wirst Du zudem keine Schwierigkeiten haben auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen, da die Nachfrage nach betriebswirtschaftlich geschulten Juristen, eben Wirtschaftsjuristen, ungebrochen hoch ist. Auch ein Master an einer Uni oder Hochschule steht Dir offen.

Wirtschaftsrecht an unserer Hochschule ist ein kleiner Studiengang, der es in sich hat. Ein Semester besteht aus 30-40 Studenten. Somit finden fächerspezifische Vorlesungen in kleinen Gruppen statt. Die Professoren arbeiten eng mit Ihren Studierenden zusammen und ein Mentor/in wird Dich während deines Studiums begleiten und Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Die Hochschule Pforzheim gehört zu den wenigen Hochschulen in Deutschland die das AACSB-Gütesiegel tragen darf und somit höchste internationale Anforderungen erfüllt. Somit steht auch einem (freiwilligen) Auslandssemester nichts im Wege.

Was den Studiengang Wirtschaftsrecht ausmacht und warum er ein besonderer Studiengang ist erläutern Dir Deine zukünftigen Professoren. 

Prof. Dr. Rainer Gildeggen:

„Im Wirtschaftsrechtsstudium lernen Sie nicht nur Recht und Betriebswirtschaft mit deren internationalen und interdisziplinären Dimensionen. Sie können sich im Studium vielmehr zu einer Persönlichkeit entwickeln, die Probleme allein und im Team anpacken und lösen kann. Das zählt auf dem Arbeitsmarkt. Wenn Sie Wirtschaftsrecht in Pforzheim studieren bekommen Sie zudem noch beinahe die persönliche Atmosphäre einer Privatuniversität mitgeliefert.“

 

Prof. Dr. Claudius Eisenberg:

„Der Studiengang Wirtschaftsrecht an der Hochschule Pforzheim bereitet in optimaler Weise auf die künftigen Herausforderungen in der Wirtschaft vor: Er ist per se interdisziplinär angelegt, angereichert mit internationalen und informationstechnologischen Elementen und bietet außercurricular beste Möglichkeiten weitere Erfahrungen in multidisziplinären Teams zu sammeln. Damit bietet er unseren Studierenden ein breites Betätigungs- und Interessenspektrum und unseren Absolventen ein weites Feld von späteren Einsatzmöglichkeiten.“

 

Prof. Dr. Brigitte Thäle:

„Lesen Sie gerne? Ist der Umgang mit Sprache und Text für Sie spannend und herausfordernd? Möchten Sie die politischen und wirtschaftlichen Zusammenhänge auf der Welt begreifen lernen, dann benötigen Sie dazu ein Grundverständnis verschiedenster rechtlicher Grundlagen und Erkenntnisse über wirtschaftliche Zusammenhänge. Beides erhalten Sie im Studiengang Wirtschaftsrecht an der Hochschule Pforzheim. Wir freuen uns auf neugierige, wissbegierige junge Menschen, die offen sind für Neues, keinem Scheuklappendenken folgen, tolerant und offen sind für die vielfältigsten Probleme und Herausforderungen in einer globalisierten Welt.“