News |

Zwischen Times Square und Empire State Building – Ein Praktikum in NYC

Das Büro direkt am Times Square, ein Blick auf die Brooklyn Bridge beim Mandanten – wer träumt nicht von solch einem Arbeitsplatz? 
Unsere Mitarbeiterin Sarah Stiegeler ging für drei Monate nach New York City, um dort in den Semesterferien des MAT ein Praktikum in der Wirtschaftsprüfung bei einer der „Big Four“ zu absolvieren.

Der Masterstudiengang Auditing and Taxation ist so konzipiert, dass Studierende in der „Busy Season“ Arbeitserfahrung sammeln können. Die ideale Gelegenheit, Praxiserfahrung mit einem Auslandsaufenthalt zu kombinieren und das Wissen aus der Theorie direkt einzubringen.

Neben der amerikanischen Arbeitsweise und vielen neuen Eindrücken in der Wirtschaftsprüfung lernte sie in amerikanischen als auch internationalen Teams sehr viel interkulturelles Wissen dazu. 

Auch wenn es die ein oder andere stressige Woche gab, blieb immer genug Zeit New York in all seinen Facetten zu erkunden. Dazu gehörte selbstverständlich auch ein Basketballspiel der Brooklyn Nets mit Dirk Nowitzki im gegnerischen Team, Musicalbesuche am Broadway, zahlreiche Museumsbesuche, einem Spaziergang über die Brooklyn Bridge, typisch amerikanische Burger essen und natürlich auch Besuche in Rooftop-Bars mit Blick auf das Empire State Building. 

Außerdem konnten die Wochenenden für einen Kurztrip, wie beispielsweise nach Washington D.C. genutzt werden, um das Weiße Haus und das Kapitol zu besichtigen, um noch mehr zu erkunden.