News |

Personalmanagement in Zeiten des Coronavirus

Innerhalb weniger Wochen hat sich durch die Covid-19-Pandemie vieles verändert, auch im Personalmanagement, das sich neuen Herausforderungen stellen musste. Kurz entschlossen haben wir am 9. April 2020 das erste digitale Personal Forum veranstaltet, um Praktikern und Hochschulangehörigen eine Plattform für einen Erfahrungsaustausch zu bieten.

Enrico Palumbo (Head HR Learning and Early Talent Development, SAP SE), der in seinem Unternehmen der Globalen Pandemie Taskforce angehört hat, und Dr. Bernd Blessin (Leiter Personal und Organisation, Recht und Compliance bei den VPV Versicherungen) haben in kurzen Impulsbeiträgen berichtet, wie sie die ersten Wochen nach Ausbruch des Coronavirus erlebt haben. Danach sind beide differenziert auf die zahlreichen Nachfragen der über sechzig Teilnehmer eingegangen.

Die Herausforderungen des Recruiting, des Onboarding, der Kommunikation und der Führung in dieser Ausnahmesituation wurden näher beleuchtet. Deutlich wurde, dass immer wieder situative Lösungen, zügige Entscheidungen und Mut zur Improvisation gefragt sind. Auffällig ist, dass die Fehlertoleranz deutlich größer geworden ist und sich die Unternehmenskultur, nicht zuletzt aufgrund der weit verbreiteten Homeoffice-Tätigkeit, heftig verändert. Wie sich dies auf Dauer auswirken wird, vermochte allerdings noch niemand einzuschätzen. Sicherlich wird es interessant sein, in den Nach-Corona-Zeiten zu analysieren, welche Erfahrungen genutzt werden können, um zukünftig eine noch leistungsfähigere Organisation sicherzustellen