News |

Praxiseinblick: BITZER zu Besuch bei den BPM Studierenden

Im Rahmen der Lehrveranstaltung Personalentwicklung/ Berufsausbildung bekamen die Studierenden des vierten Semesters virtuellen Besuch von zwei Personalerinnen der BITZER Kühlmaschinenbau GmbH. Mit Unternehmenssitz in Sindelfingen ist BITZER ein global agierendes Unternehmen mit über 3.800 Mitarbeitenden, das sich auf die Entwicklung von Produkten im Bereich Kälte- und Klimatechnik spezialisiert hat. Janine Künzer, People Development Expert, und Johanna Rapp, ehemalige Praktikantin im Bereich Human Resources und Masterstudierende der HS PF, stellten in einem interaktiven Vortrag BITZER als Arbeitgeber vor und gaben einen vertieften Einblick in die Themen Ausbildung und Personalentwicklung. Die Studierenden erhielten dadurch Informationen aus dem aktuellen Arbeitsalltag von PersonalentwicklerInnen und hatten Gelegenheit, fachlich mit ihnen ins Gespräch zu kommen. In Form einer Umfrage konnten die Studierenden über das Programm Mentimeter beispielsweise ihr bereits erworbenes Wissen zum dualen Ausbildungssystem oder zu Zielen und Instrumenten der Personalentwicklung unter Beweis stellen. Zudem lernten die Studierenden das breit gefächerte Ausbildungsangebot von BITZER kennen und erfuhren, wie die Auszubildenden durch das sogenannte „ABBA-Konzept“, also durch in Seminaren speziell qualifizierte Ausbildungsbeauftragte, begleitet und unterstützt werden. Besonders interessant für die Studierenden war in Hinblick auf das bevorstehende Praxissemester allerdings das Thema Praktikum bei BITZER, von dem Johanna Rapp aus eigener Erfahrung berichten konnte. Auch wenn wir uns nicht persönlich im Seminarraum treffen konnten, war es doch eine tolle Gelegenheit, mit Praktikern in Kontakt zu kommen und das eigene Netzwerk auszubauen. Vielen Dank also an BITZER als unser Praxispartner!