News |

Pünktlich zum Cannes Festival 2019: das Update zum Thema „Fake“!

„This book is the alternative. No truth.
No fake. Awesome! Great job!“

Anonymous

Eine harmlose Frage seiner Studentin bringt den gestandenen Kommunikationsexperten Jörg Tropp so aus dem Konzept, dass er sich tiefgehender mit dem gar nicht neuen Phänomen des Fake beschäftigt. Das Ergebnis ist eine Erzählung, die uns mit auf eine Entdeckungsreise durch die Welt des Fake nimmt. So erfahren wir u. a., warum wir ihr als grundlegenden Bestandteil der Kommunikation nicht entfliehen können und warum das Entweder-oder von Wahr und Falsch nur an der Oberfläche kratzt. Schließlich erhalten wir Hinweise für einen verantwortungsvollen Umgang mit Fake, denn ein authentisches Leben ist immer noch möglich. Es liegt allein in unserer Verantwortung, wie wir die Wirklichkeit erleben. Für alle, die in unserer schnelllebigen (Medien-)Welt authentisch leben wollen.

https://fazbuch.de/produkt/die-studentin-die-nach-cannes-wollte-eine-erzaehlung-ueber-die-kunst-mit-fake-zu-leben/