News |

Alumnus Simon Thun wird neuer CEO für Interbrand Central and Eastern Europe

Simon Thun

Wir freuen uns sehr, unserem Alumnus Simon Thun zu seinem nächsten Karriereschritt gratulieren zu dürfen. Er wird ab dem 1. April neuer Chief Executive Officer für Interbrand Central & Eastern Europe (CEE). Simon Thun wird bei einer der international führenden Markenberatungen die strategische Weiterentwicklung sowie den Ausbau des Geschäftes von Interbrand CEE verantworten.

Simon Thun studierte an der Hochschule Pforzheim Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketingkommunikation. Sein bisheriger Weg führte ihn über verschiedene Stationen der Strategieberatung und Kreativbranche. Im November 2016 wurde Simon Thun Chief Strategy & Growth Officer bei Saatchi & Saatchi Deutschland. Zuvor war er Geschäftsführer des deutschen Büros von Prophet Brand Strategy. Thun kam zu Prophet durch die Übernahme von Noshokaty, Döring & Thun, einer Managementberatungs-Boutique, die er 2005 mitgegründet hatte. Davor war der Pforzheimer Alumnus Manager bei BBDO Consulting.

Laut Gonzalo Brujó, CEO von Interbrand EMEA & LatAM, bringt Simon Thun die perfekten Voraussetzungen mit, um Interbrand in seinen künftigen Herausforderungen zu unterstützen und voranzutreiben.

Wir freuen uns sehr und gratulieren Simon Thun herzlich zu seiner neuen Position und wünschen Ihm alles Gute für seine zukünftigen Aufgaben.