Berufsbild & Karrierechancen

Worum geht's?

Die internationale Verflechtung der Wirtschaft - Stichwort "Globalisierung" - betrifft heute jedes Unternehmen. Dadurch besteht ein wachsender Bedarf an Fach- und Führungskräften, die gute wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse besitzen und gleichzeitig in mehreren Sprachen und interkulturell kompetent internationale Geschäftsbeziehungen aufbauen und pflegen können. Wir bereiten Sie optimal auf Ihr Berufsleben in diesem globalen Umfeld vor. Die Professoren stehen den Studierenden als Mentoren zur Verfügung, und wir bieten Ihnen ein Mentoring-Programm mit unseren Absolventen an, um Ihnen den Berufseinstieg zu erleichtern.

Was werde ich mal?

Wenn sie ein International Business-Studium abschließen, sind Sie ein komplett ausgebildeter Betriebswirt / eine komplett ausgebildete Betriebswirtin mit Spezialisierung im internationalen Geschäft und exzellenten sprachlichen und interkulturellen Fähigkeiten. Daher haben Sie viele interessante Einstiegsmöglichkeiten. Typische Anfangspositionen sind Länderreferent/in, Mitarbeiter/in in Export- und Importabteilungen, Sachbearbeiter/in im internationalen oder strategischen Einkauf sowie Positionen im Konzerncontrolling. Aber auch Tätigkeiten als Junior Consultant bei Unternehmensberatungen sind möglich. Später sind viele Absolventen als weltweite Produktmanager, Führungskräfte in Landesgesellschaften von Großkonzernen oder als Vertriebs- bzw. Einkaufsverantwortliche für bestimmte Weltregionen tätig. Viele Absolventen verbringen einen Teil ihres Berufslebens im Ausland; derzeit arbeiten unsere Absolventen in rund zwanzig Ländern weltweit.

Ist das etwas für mich?

Wir erwarten Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und eine gewisse Affinität zu Zahlen. Fremdsprachen sollten Ihnen Spaß machen, und Sie sollten eine mögliche Auslandstätigkeit in Ihrer Zukunftsplanung in Erwägung ziehen.