News |

Amazon - Logistik in Pforzheim

Logistik direkt vor Ort erleben – für 25 Studierende der Hochschulen Pforzheim, Heilbronn, der Universität Stuttgart und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg öffneten sich am 02. Mai 2017 die Tore des 2012 neu erbauten Amazon-Logistikzentrums in Pforzheim. Ermöglicht wurde dies von der studentischen Regionalgruppe Baden-Württemberg der BVL (Bundesvereinigung für Logistik e.V.), die ihr Netzwerk weit über die Grenzen Pforzheims spannt.

Nach einer kurzen Vorstellung des Unternehmens, Informationen zu den Einstiegsmöglichkeiten und der Lagerführung ging es raus in die verschiedenen Hallen des Logistikzentrums, welche sich auf einer Fläche von insgesamt 110.000 Quadratmetern verteilen. Beim Rundgang durch die Hallen konnten die einzelnen Logistikprozesse von Wareneingang (Receive), Wareneinlagerung (Stow) bis hin zur Kommissionierung (Pick) und Verpackung (Pack) miterlebt werden. Die Studierenden hatten die Möglichkeit, den Amazon-Mitarbeitern über die Schulter zu sehen, wie die Ware teils automatisch, teils manuell vom Regal in den Karton und schließlich in den Transport-LKW kommt. Die Vielfalt der gelagerten Produkte schien dabei scheinbar unermesslich – vom Computer über Haus-  und  Gartenprodukte bis hin zu Spielzeug, Bekleidung, Schmuck und Tierprodukten war (fast) alles dabei.  

Am Ende konnten die Teilnehmer in lockerer Gesprächsrunde Fragen zur Logistik oder den Karrieremöglichkeiten bei Amazon stellen. Der sehr interessante und gut organisierte Unternehmsbesuch bei Amazon stieß bei allen Teilnehmern auf hohe Begeisterung.

Weitere Infos zur studentischen BVL-Gruppe unter Studentisches Leben.