• search
    Suche
  • Login

Das Ziel

Die Studierenden haben ein vertieftes Wissen im Wirtschaftsrecht, auf dessen Grundlage sie unter Anwendung methodischer Grundsätze  in der Praxis verwertbare Problemlösungen entwickeln können. Rechtskenntnisse

Das Lernergebnis

Die Studierenden beherrschen die juristische Methode der Falllösung nach Anspruchsgrundlagen. 

Das Ziel

Die Studierenden haben ein Grundla-genwissen in BWL,  und VWL, Quantitativen Methoden sowie in der Informatik. Sie können Bezüge zwischen Wirtschaft und Recht herstellen. Wirtschaftskenntnisse

Das Lernergebnis

Die Studierenden können im Rahmen einer Ausarbeitung Bezüge zu Fragestellungen aus den Bereichen der BWL, VWL, den Quantitativen Methoden sowie der Informatik  herstellen und berücksichtigen.

Das Ziel

Die Studierenden kennen die Methoden der Streitvermeidung und der gerichtlichen und außergerichtlichen Problem- und Konfliktlösung. Konfliktlösungskompetenz

Das Lernergebnis

Die Studierenden haben Kenntnisse des Konfliktmanagements und Kenntnisse  von Verhandlungsstrategien.

Das Ziel

Die Studierenden sind in der Lage, ihre Ideen und Argumente in mündlicher sowie schriftlicher Form klar und überzeugend auszudrücken. Kommunikationsfähigkeit

Die Lernergebnisse

4.1 Die Studierenden sind in der Lage sich in klarer schriftlicher Form auszudrücken.
4.2 Die Studenten zeigen ihre mündliche Ausdrucksfähigkeit durch überzeugende Präsentationen und Vorträge.

Das Ziel

Die Studierenden sind in der Lage mit anderen effektiv in Gruppen zusammenzuarbeiten. Teamfähigkeit

Das Lernergebnis

Im Rahmen praktischer Aufgabenstellungen zeigen die Studierenden, dass sie in der Lage sind, erfolgreich im Team zu arbeiten.

Das Ziel

Die Studierenden sind in der Lage, gesellschaftliche Problemlagen zu erfassen und dazu eine eigene Position zu beziehen. Sie kennen die ethische und juristische Bedeutung von Menschen- und Grundrechtskatalogen. Gesellschaftliches Grundwissen eines Wirtschaftsjuristen

Das Lernergebnis

Die Studierenden kennen die Grundstruktur des nationalen, europäischen und globalen Ordnungs-Rahmen und können aktuelle gesellschaftliche Problemlagen zuordnen und bewerten. Sie können Menschenrechts- und Grundrechtsabwägungen exemplarisch durchführen.

Das Ziel

Die Studierenden können sich in juristische Fragenkomplexe einarbeiten und Lösungen entwickeln. Wissenserschließung

Das Lernergebnis

Die Studierenden können die zur Lösung wirtschaftsrechtlicher Fragen relevanten Gerichtsentscheidungen und einschlägige juristische und betriebswirtschaftliche Literatur ermitteln, die Relevanz der gesammelten Informationen einordnen und daraus wissenschaftlich begründete Ergebnisse ableiten.