• search
    Suche
  • Login

Kompetenzziele und Lernergebnisse

Was sind eigentlich Kompetenzziele und Lernergebnisse?

Kompetenzziele beschreiben die Kompetenzen, die jeder Studierende nach Abschluss seines Studiums an der Business School Pforzheim erlangt haben soll. Jedes dieser Ziele wird durch Lernergebnisse beschrieben, durch diese werden die Kompetenzziele operationalisiert und messbar gemacht.

Die Kompetenzziele und Lernergebnisse der verschiedenen Studiengänge finden Sie in der Navigationsspalte.

 

Das Ziel

Die Studierenden haben breit angelegte Kenntnisse über Theorien und deren praktischer Anwendung, um betriebliche Funktionen und Prozesse zu verstehen. Fachwissen

Die Lernergebnisse

1.1 Die Studierenden weisen nach, dass sie ein solides Grundwissen in Betriebswirtschaftslehre haben.
1.2 Die Studierenden weisen nach, dass sie über differenzierte und fundierte volkswirtschaftliche Kompetenzen verfügen.
1.3 Die Studierenden beherrschen die juristische Methode der Falllösung nach Anspruchsgrundlagen.
1.4 Studierende können betriebswirtschaftliche Probleme mit quantitativen Methoden lösen.

Das Ziel

Die Studierenden sind in der Lage Informationstechnologien erfolgreich zu nutzen. Nutzung von Informationstechnik

Die Lernergebnisse

2.1 Die Studierenden beherrschen gängige Computerprogramme zur Lösung betriebswirtschaftlicher Aufgaben.
2.2 Die Studierenden sind in der Lage, die im betrieblichen Umfeld vorzufindenden Informationssysteme effektiv zu nutzen.

Das Ziel

Die Studierenden sind zu kritischem Denken fähig und verfügen über analytische Kompetenz zur Lösung praktischer Probleme. Kritisches Denken und analytische Fähigkeiten

Das Lernergebnis

Die Studierenden sind in der Lage analytische Fähigkeiten konstruktiv und kritisch auf komplexe Problemstellungen anzuwenden.

Das Ziel

Die Studierenden erkennen ethische Fragen und Konflikte, die sich aus dem wirtschaftlichen Handeln in ihrem Fachgebiet ergeben können, und berücksichtigen sie angemessen. Ethisches Bewusstsein

Das Lernergebnis

Die Studierenden können die wirtschafts- und unternehmensethisch fundierte Lösungs- und Kommunikationsstrategien entwickeln und auf typische wirtschaftliche Entscheidungsprobleme anwenden

Das Ziel

Die Studierenden sind in der Lage, ihre Ideen und Argumente in mündlicher sowie schriftlicher Form klar und überzeugend auszudrücken. Kommunikationsfähigkeit

Die Lernergebnisse

5.1 Die Studierenden sind in der Lage, komplexe Sachverhalte in klarer schriftlicher Form auszudrücken.
5.2 Die Studenten zeigen ihre mündliche Ausdrucksfähigkeit durch überzeugende Präsentationen und Vorträge.

Das Ziel

Die Studierenden sind in der Lage, mit anderen effektiv in Gruppen zusammenzuarbeiten. Teamfähigkeit

Das Lernergebnis

Im Rahmen praktischer Aufgabenstellungen zeigen die Studierenden, dass sie in der Lage sind, erfolgreich im Team zu arbeiten.

Das studiengangspezifische Ziel für alle BWL-Studiengänge lautet im Allgemeinen wie folgt:

Das Ziel

Die Studierenden weisen nach, dass sie ein solides Grundwissen im Studienschwerpunkt haben.  Fachwissen im Studiengangsschwerpunkt 

Die Lernergebnisse

7.1 Sicheres und kompetentes Fachwissen
7.2 Sicheres und kompetentes Anwenden von Methoden und Instrumenten
7.3 Interpretation und kritische Reflektion der Ergebnisse sowie Entwicklung von Lösungsalternativen/ Handlungsalternativen

Für einige BWL-Studiengänge wurde das Ziel weiter ausformuliert, beruht aber auf dem oben genannten Ziel:

Für den Studiengang BW/International Marketing

Das Ziel
Die Studierenden weisen nach, dass sie ein solides Grundwissen im Studienschwerpunkt haben.  Fachwissen im Studiengangsschwerpunkt 

Die Lernergebnisse

7.1. Sicheres und kompetentes Fachwissen (in den Bereichen: Strategic Marketing, Operative Marketing, Marketing Methods (Market Research, Segmentation/Positioning etc.), Selected aspects of Marketing (Consumer Behavior, Service Marketing, etc.) and International Marketing)
7.2. Sicheres und kompetentes Anwenden von Methoden und Instrumenten (in den oben genannten Bereichen)
7.3. Interpretation und kritische Reflektion der Ergebnisse sowie Entwicklung von Lösungsalternativen/ Handlungsalternativen (in den oben genannten Bereichen)
7.4  Wahrnehmung und sensitive Reflektion der eigenen und fremden Kultur – sowie seiner Stereotype – und Entwicklung von Lösungsalternativen/Handlungsalternativen bei kulturellen Problemen

Für den Studiengang BW/Wirtschaftsinformatik - Management und IT

Das Ziel

Die Studierenden verfügen über die Kenntnis von Grundlagen, Methoden und Vorgehensweisen, um erfolgreich Informationssysteme zur Optimierung betrieblicher Prozesse entwerfen und umsetzen zu können. Design und Entwurf betrieblicher Informationssysteme

Die Lernergebnisse

7.1 Die Studierenden verfügen über Fachwissen zu betrieblichen Informationssystemen.
7.2 Die Studierenden kennen Methoden und Modelle zur Analyse und zum Entwurf von betrieblichen Informationssystemen.
7.3 Die Studierenden sind in der Lage, ihr Fachwissen sowie Methoden und Modelle zur Entwicklung von betrieblichen Informationssystemlösungen einzusetzen.

 

Für den Studiengang BSBA/Digital Enterprise Management

Das Ziel

Die Studierenden können IT-Lösungen für globale, internetbasierte Geschäftsprozesse entwerfen, bewerten, optimieren und implementieren. Entwurf und Implementierung von IT-Lösungen für E-Business-Prozesse

Die Lernergebnisse

7.1 Die Studierenden verfügen über Fachwissen für Analyse, Entwurf und Implementierung von digitalen Geschäftsprozessen mit Hilfe von Informationssystem-Lösungen.
7.2 Die Studierenden kennen Methoden und Modelle für Analyse, Entwurf und Implementierung von digitalen Geschäftsprozessen mit Hilfe von Informationssystem-Lösungen.
7.3 Die Studierenden sind in der Lage, ihr Fachwissen sowie Methoden und Modelle für Analyse, Entwurf und Implementierung von digitalen Geschäftsprozessen mit Hilfe von Informationssystem-Lösungen einzusetzen.


Für den Studiengang BW/Marktforschung und Konsumentenpsychologie

Das Ziel

Die Studierenden weisen nach, dass sie ein solides Grundwissen im Studienschwerpunkt haben.  Fachwissen im Studiengangsschwerpunkt Marktforschung und Konsumentenpsychologie

Die Lernergebnisse

7.1 Die Studierenden besitzen fundiertes Fachwissen über empirische Forschungsmethoden
7.2 Die Studierenden können valide Erhebungsinstrumente für qualitative und quantitative Erhebungen entwickeln
7.3 Die Studierenden können Ergebnisse empirischer Forschung interpretieren und Handlungsempfehlungen ableiten

 

Für den Studiengang BW/International Business

The Program Goal

Expert Knowledge International Business

The Learning Outcomes

7.1 The students demonstrate a broad knowledge of business and management tools, methods and know-how in International Business
7.2 The students are able to apply tools and methods in International Business
7.3 The students are able to interpret and reflect results and can develop alternative solutions to solve problems in the international environment
7.4 The students are able to reflect their own and the foreign cultures as well as possible stereotypes and are able to develop solutions for cultural problems

Für den Studiengang BW/Media Management und Werbepsychologie

Das Ziel

Die Studierenden können Werbung und Medienprodukte werbepsychologisch analysieren und konzipieren und den effektiven Einsatz von Medien planen und organisieren.
Spezielle Kompetenz in Media Management und Werbepsychologie

Die Lernergebnisse

7.1 Die Studierenden haben Kenntnisse auf den Gebieten Medien sowie Werbe- und Konsumentenpsychologie erworben
7.2 Die Studierenden wenden ihr Wissen zu psychologischen und Medienthemen sicher und kompetent auf betriebswirtschaftliche Fragestellungen an
7.3 Die Studierenden sind in der Lage, ihre Ergebnisse kritisch zu reflektieren und fundierte Lösungsalternativen für Kommunikationsfragestellungen auf Basis ihrer psychologischen und Medienkenntnisse zu erarbeiten