News |

Zweiter Jahrgang des Master HRM startet

Der Studiengang Master HRM startet in diesem Wintersemester zum zweiten Mal. In einem aufwändigen Auswahlprozess setzten sich in diesem Jahr Bewerber mit den verschiedensten Erst-Studiengängen durch – neben Absolventen klassischer wirtschaftswissenschaftlicher Fächer auch Erziehungswissenschaftler, eine Sozialpädagogin, ein Sozialwissenschaftler, eine Kulturwirtin, ein Wirtschaftspsychologe und eine Wirtschaftsjuristin. Dem Anspruch auf Interdisziplinarität wird der Master HRM damit voll gerecht. Dabei ist die akademische Herkunft ebenso vielfältig: die Studentenschaft stammt bunt gemischt von Hochschulen für angewandte Wissenschaften (fünf davon haben ihr Erststudium in Pforzheim abgeschlossen), Dualen Hochschulen aber auch von Universitäten. Beachtlich sind auch die internationalen Erfahrungen der angehenden Master HRM, denn neben qualifizierten Auslandspraktika verfügen auch zwei der Startenden über einen deutsch-englischen Doppel-Bachelor bzw. über einen deutsch-französisch-belgischen Triple-Bachelor. Auch die regionale Herkunft ist gestreut: Neben süddeutschen Studierenden sind in der Gruppe auch die Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg und Thüringen vertreten. Wie im Bereich Personal gewohnt, ist die Gruppe im besten Sinne „frauenlastig“, deswegen wurden die drei männlichen Studenten überaus freudig aufgenommen. Und noch ein Novum gibt es zu vermelden: erstmalig stellt sich eine junge Mutter den Herausforderungen des Masterstudiums HRM, schließlich ist die Hochschule Pforzheim zertifiziert als „Familiengerechte Hochschule“. Studiendekan Prof. Dr. Stephan Fischer und seine wissenschaftliche Mitarbeiterin Ulrike Mosbach begrüßten zusammen mit den Lehrenden des HRCC die Masterstudenten HRM in einer ganztägigen Einführungsveranstaltung am 30. September 2014.

Wir wünschen allen viel Spaß und Erfolg beim wissenschaftlichen Arbeiten in der Theorie und Empirie, aber auch wertvolle Erfahrungen in der Praxis!