News |

Start des dritten Jahrgangs im Master HRM

Zum Wintersemester 2015/16 heißen wir unsere neuen Studierenden im Master HRM herzlich willkommen! Sie haben es geschafft, aus rund 200 Bewerbern ausgewählt zu werden, um in den kommenden Semestern hinter die Kulissen moderner Personalarbeit zu schauen.

Die akademische Herkunft ist bunt gemischt, denn neben zehn Absolventen von Fachhochschulen bzw. Hochschulen für angewandte Wissenschaften haben fast ebenso viele Universitäts-Bachelor und einige Absolventen Dualer Hochschulen ihr Master-Studium bei uns begonnen. Wir freuen uns, dass wir wieder eine wahrhaft interdisziplinäre Gruppe bilden konnten: Neben „klassisch“ wirtschaftsorientierten Erststudiengängen wurden auch Soziologie, Pädagogik, Wirtschaftspsychologie, Politik- und Verwaltungswissenschaften sowie Kultur und Wirtschaft studiert. Alle weisen aber einen Studienschwerpunkt im Bereich Ökonomie auf. Die unterschiedliche wissenschaftliche Herkunft ermöglicht spannende und bereichernde Diskussionen im Lernalltag.

Am ersten Tag wurden die Studierenden im Namen des gesamten HRCC Teams von Studiendekan Prof. Dr. Stephan Fischer und der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Ulrike Mosbach begrüßt. Im Tagesverlauf gab es vielfältige Informationen zum Studienprogramm und zur Hochschule, auch die Fakultät für Wirtschaft und Recht stellte sich vor. Neben einer Führung zu den wichtigsten Stationen des Campus gab es ein erstes Essen in der Mensa. Nachmittags wurden die Möglichkeiten eines Auslandsstudiums präsentiert, bevor sich der Studiengangleiter und die neuen Masteranden wechselseitig über ihre Erwartungen an das Studium austauschten. Gleich am zweiten Tag starteten die regulären Veranstaltungen im Master HRM. Am Nachmittag wurden alle neuen Master-Studierenden zum Goldstadt-Walk durch Pforzheim eingeladen, um danach bei einem gemeinsamen Kneipenbesuch auf den neuen Lebensabschnitt anzustoßen.

Wir freuen uns auf die kommenden Semester mit unserem dritten Master-HRM-Jahrgang und wünschen allen viel Spaß und Erfolg an der Hochschule Pforzheim!