Häufig gestellte Fragen zum Unternehmensplanspiel / zur Management-Simulation

Hier finden Bachelor-Studierende Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Unternehmensplanspiel.

Hinweis: Zur besseren Verständlichkeit werden bei der Erläuterung des Anmeldeprozesses konkrete Termine genannt – auch wenn die Anmeldephase bereits abgeschlossen ist. Die Termine werden jeweils Ende April (für die Kurse nach dem Sommersemester) und Ende Oktober (für die Kurse nach dem Wintersemester) aktualisiert. 

Das Unternehmensplanspiel ist für alle Studiengänge der Fakultät Wirtschaft und Recht mit Ausnahme von International Marketing vorgesehen. Für die Studierenden des Studiengangs International Business und im Rahmen des International Study Program finden eigene Kurse statt.

Die Informationen zu den Unternehmensplanspielen für IB-Studierende finden Sie hier.

Im Rahmen des International Study Programs (ISP) werden während des Sommersemesters Unternehmensplanspielkurse auf Englisch angeboten. Die Anmeldung zu diesem Unternehmensplanspiel erfolgt per E-Mail über isp(at)hs-pforzheim(dot)de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen werden entsprechend ihres zeitlichen Eingangs berücksichtigt. Die exakten Termine können Sie der Übersicht der Lehrveranstaltungen innerhalb des ISP-Programms entnehmen. 

Für eine sinnvolle, d.h. erkenntnisreiche Teilnahme am Unternehmensplanspiel sollten die Teilnehmer bereits über grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügen. Daher ist die Teilnahme für das 5. Semester vorgesehen, da Sie zu diesem Zeitpunkt die grundlegenden betriebswirtschaftlichen Vorlesungen bereits erfolgreich absolviert haben sollten. Somit erfolgt die Teilnahme am Unternehmensplanspiel typischerweise zum Ende oder direkt im Anschluss an das Praxissemester und Sie können während des Planspiels zusätzlich von den Erfahrungen des Praxissemesters profitieren.

Daher erhalten Sie die Informationen zur Anmeldung zum Unternehmensplanspiel zu Beginn Ihres 5. Semesters per E-Mail zugeschickt (Ende April für das Sommersemester bzw. Anfang November für das Wintersemester).

Falls Sie das Praxissemester nicht im 5. Semester absolvieren oder die grundlegenden betriebswirtschaftlichen Vorlesungen im 5. Semester noch nicht erfolgreich absolviert haben, sollten Sie folgende Hinweise berücksichtigen. 

Hinweis: Das Unternehmensplanspiel (GMT3025) ist eine Veranstaltung des zweiten Studienabschnittes. Bitte achten Sie daher unbedingt auf das Erfüllen der Voraussetzungen laut Ihrer SPO, bevor Sie sich verbindlich zum Unternehmensplanspiel anmelden.

Sie können sich im jeweiligen Anmeldezeitraum über folgenden Link zur Anmeldung verbindlich zu den Unternehmensplanspielen anmelden (VPN-Zugang nicht nötig). Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung über das Prüfungsamt der Hochschule Pforzheim (QISPOS-System) weder notwendig noch möglich ist.

Wir empfehlen Ihnen eine Anmeldung innerhalb der „garantierten Anmeldephase“. Die innerhalb dieser Zeit angebotenen Plätze und alle entsprechenden Anmeldungen sind garantiert. Wir behalten uns vor, die Anzahl der von uns angebotenen und noch nicht gebuchten Plätze nach Abschluss der garantierten Anmeldephase zu verändern.

Als zusätzlicher Service wird eine „erweiterte“ Anmeldephase angeboten. In dieser zweiten Phase können Sie noch Änderungen an Ihrer Anmeldung vornehmen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass Ihre Anmeldung nach dem Ende der „erweiterten Anmeldephase“ definitiv verbindlich ist. Dies ist notwendig, da die vollzählige Teilnahme aller angemeldeten Studierenden für die Qualität der Kurse sehr wichtig ist. Daher sind nach der erweiterten Anmeldephase keine Änderungen von Anmeldungen oder Abmeldungen mehr vom Kurs möglich. Abmeldungen nach dem Ende der „erweiterten Anmeldephase“ sowie ein Fernbleiben vom Kurs werden als „nicht bestanden“ gewertet.

Falls nach Abschluss der „erweiterten“ Anmeldephase noch Restplätze verfügbar sind, ist eine Nachmeldung möglich. Dies wird ggf. über die Homepage des Instituts für Management-Simulation bekannt gegeben.

Für eine sinnvolle Teilnahme empfehlen wir Ihnen das Unternehmensplanspiel

- zum Ende oder nach Abschluss des Praxissemesters und

- nach erfolgreichem Abschluss der grundlegenden betriebswirtschaftlichen Vorlesungen

 zu absolvieren. Dies ist typischerweise am Ende oder direkt im Anschluss an das 5. Semester der Fall. Falls Sie das Praxissemester nicht im 5. Semester absolvieren oder die grundlegenden betriebswirtschaftlichen Vorlesungen im 5. Semester noch nicht erfolgreich absolviert haben, können Sie das Unternehmensplanspiel auch zu einem späteren Zeitpunkt absolvieren. Bitte berücksichtigen Sie unbedingt die Hinweise zum Schieben des Unternehmensplanspiels.

Wenn Sie aus anderen Gründen (z.B. direkt ans Praxissemester anschließendes Auslandssemester) nicht an den Kursen zum Ende oder im Anschluss an das Praxissemester teilnehmen können, dann berücksichtigen Sie bitte, dass das Unternehmensplanspiel im Rahmen des International Study Programs (ISP) während des Sommersemesters auf Englisch angeboten wird. Die Termine können Sie der Übersicht der Lehrveranstaltungen innerhalb des ISP-Programms entnehmen. Falls dies für Sie nicht in Frage kommt, können Sie das „reguläre“ Unternehmensplanspiel zu einem späteren Zeitpunkt absolvieren. Bitte berücksichtigen Sie unbedingt die Hinweise zum Schieben des Unternehmensplanspiels

Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie sich beim Schieben des Unternehmensplanspiels eigenverantwortlich zu einem zukünftigen Kurs anmelden müssen. Sie erhalten nach dem 5. Semester keine weitere E-Mail.

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Anzahl der Plätze in dieser Kursform ausnahmsweise begrenzt ist. Eine bevorzugte Teilnahme bei versäumter oder zu später Anmeldung können wir nicht gewährleisten (auch nicht im oder nach dem 7. Semester). Achten Sie daher in Ihrem eigenen Interesse darauf, dass Sie die Veranstaltung möglichst bis zum Ende des 6. Semesters besucht haben und dass Sie sich rechtzeitig über zukünftige Kurse informieren.

Die genauen Anmeldeinformationen für die nächsten Kurstermine werden rechtzeitig auf der Homepage des Instituts für Management-Simulation veröffentlicht (jeweils Ende April und Ende Oktober). Die Veröffentlichung erfolgt gleichzeitig zur E-Mail an die Studierenden im 5. Semester (nach dem 5. Semester können wir Sie technisch nicht mehr erfassen und daher nicht per E-Mail anschreiben).

Für eine sinnvolle Teilnahme empfehlen wir Ihnen das Unternehmensplanspiel

- zum Ende oder nach Abschluss des Praxissemesters und

- nach erfolgreichem Abschluss der grundlegenden betriebswirtschaftlichen Vorlesungen

zu absolvieren. Dies ist typischerweise am Ende oder direkt im Anschluss an das 5. Semester der Fall. Daher ist eine Teilnahme am Unternehmensplanspiel nur in Ausnahmefällen bereits im 4. Semester möglich. 

Sie können das Unternehmensplanspiel i.d.R. im Sommersemester auch im Rahmen des International Study Programs (ISP) absolvieren. Innerhalb des International Study Programs (ISP) wird das Unternehmensplanspiel während des Semesters auf Englisch angeboten. Die Anmeldung zu diesem Unternehmensplanspiel erfolgt per E-Mail über isp(at)hs-pforzheim(dot)de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen werden entsprechend ihres zeitlichen Eingangs berücksichtigt. Die exakten Termine können Sie der Übersicht der Lehrveranstaltungen innerhalb des ISP-Programms entnehmen.

Falls dies für Sie nicht in Frage kommt, dann können Sie das Unternehmensplanspiel auch zu einem späteren Zeitpunkt absolvieren. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise zum Schieben des Unternehmensplanspiels

Die Anmeldung zum Unternehmensplanspiel ist verbindlich.

Als zusätzlicher Service wird eine „erweiterte“ Anmeldephase angeboten. In dieser zweiten Phase können Sie noch Änderungen Ihrer Anmeldung vornehmen. Sofern noch Plätze frei sind ist es somit möglich, Ihre Anmeldung auf einen anderen Termin zu ändern. Falls bereits alle anderen Termine ausgebucht sind oder Sie an keinem der anderen Termine verfügbar sind, so können Sie Ihre Anmeldung löschen und das Unternehmensplanspiel zu einem späteren Zeitpunkt absolvieren. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise zum Schieben des Unternehmensplanspiels.

Bitte berücksichtigen Sie, dass Ihre Anmeldung nach dem Ende der „erweiterten Anmeldephase“ (07. Juli 2020) verbindlich ist. Dies ist notwendig, da die vollzählige Teilnahme aller angemeldeten Studierenden für die Qualität der Kurse sehr wichtig ist. Daher sind nach dieser erweiterten Phase keine Änderungen von Anmeldungen oder Abmeldungen vom Kurs mehr möglich. Abmeldungen nach dem Ende der „erweiterten Anmeldephase“ sowie ein Fernbleiben vom Kurs werden als „nicht bestanden“ gewertet. 

Als zusätzlicher Service ist es möglich, bis zum Abschluss der „erweiterten Anmeldephase“ (bis 21. Januar 2020) Änderungen an Ihrer Anmeldung vorzunehmen. Sofern für andere Termine noch Plätze frei sind, können Sie Ihre Anmeldung auf einen dieser Termine ändern. Dafür sind folgende Schritte notwendig:

1. Einloggen im Anmeldesystem (mit Logindaten für den e-campus)

2. Im Reiter „Eigene Anmeldungen“ die bestehende Anmeldung löschen

  • Wählen Sie den Termin aus, von dem Sie sich abmelden möchten (ggf. Anzeige der eigenen Anmeldungen über Klick auf den Pfeil an der rechten Seite aufklappen). Anschließend „Abmelden“ klicken. Sie erhalten eine Bestätigung an Ihre Hochschul-Mailadresse.

3. Anmeldung für den von Ihnen gewünschten Termin

Nach Abschluss der „garantierten Anmeldephase“ sind keine Änderungen von Anmeldungen mehr möglich. 

Bitte beachten Sie vor dem Löschen Ihrer Anmeldung unbedingt die Hinweise zum Schieben des Unternehmensplanspiels.

Es ist möglich, bis zum Abschluss der „erweiterten Anmeldephase“ (bis 07. Juli 2020) Änderungen an Ihrer Anmeldung vorzunehmen. Falls Sie Ihre Anmeldung stornieren möchten, sind folgende Schritte notwendig:

1. Einloggen im Anmeldesystem (mit Logindaten für den e-campus)

2. Im Reiter „Eigene Anmeldungen“ die bestehende Anmeldung löschen

  • Wählen Sie den Termin aus, von dem Sie sich abmelden möchten (ggf. Anzeige der eigenen Anmeldungen über Klick auf den Pfeil an der rechten Seite aufklappen). Anschließend „Abmelden“ klicken. Sie erhalten eine Bestätigung an Ihre Hochschul-Mailadresse.

Nach Abschluss der „erweiterten Anmeldephase“ sind keine Änderungen von Anmeldungen möglich. 

Bei durchgehender Teilnahme am Kurs erhalten Sie am Ende des Kurses eine Teilnahmebestätigung. Diese können Sie nach der Teilnahme am Kurs Ihrem Arbeitgeber vorlegen.

Falls Ihr Arbeitgeber bereits vorab einen Nachweis möchte, gibt es zwei Möglichkeiten. Zum Einen erhalten Sie bei der Anmeldung im Anmeldesystem automatisch eine kurze E-Mail, in der Ihnen die Anmeldung formlos bestätigt wird (an Ihre Hochschul-Mailadresse). Außerdem erhalten Sie etwa drei Wochen vor Kursbeginn eine Einladung zum Kurs. 

Mit der Anmeldung auf der Warteliste haben Sie die Möglichkeit, unter bestimmten Umständen noch einen Platz zu erhalten. Die Wartelistenanmeldung alleine garantiert Ihnen noch keine Teilnahme am Unternehmensplanspiel.

Studierende auf der Warteliste können teilnehmen, wenn angemeldete Studierende trotz verbindlicher Anmeldung nicht teilnehmen können. Ob Sie mit Ihrem Wartelistenplatz tatsächlich teilnehmen können, hängt davon ab, auf welchem Listenplatz Sie stehen und wie viele Ihrer angemeldeten Kommilitoninnen und Kommilitonen nicht teilnehmen können.

Sofern sich Ihr Wartelistenplatz verändert oder Sie einen verbindlichen Platz erhalten werden Sie automatisch per E-Mail benachrichtigt (an Ihre Hochschul-Mailadresse). Bitte schauen Sie in Ihrem eigenen Interesse regelmäßig in Ihr Postfach (achten Sie dabei auch darauf, dass Ihr Postfach nicht voll ist). Ihren Anmeldestatus können Sie auch jederzeit im in den e-campus eingebetteten Anmeldesystem einsehen. Falls Sie vor Beginn des Kurses nicht nachrücken können, können Sie am ersten Kurstag morgens vorbereitet zum Kurs erscheinen und teilnehmen, falls angemeldete Teilnehmer nicht erscheinen. Dafür schicken wir Ihnen ca. 2 Wochen vor dem Kurs die entsprechenden Informationen per E-Mail. 

Wenn Sie durch Nachrücken einen verbindlichen Platz erhalten ist Ihre Anmeldung genauso wie bei allen anderen Studierenden verbindlich. Dies bedeutet, dass Abmeldungen nach dem Ende der „erweiterten Anmeldephase“  oder ein Fernbleiben vom Kurs als „nicht bestanden“ gewertet werden. Bitte sorgen Sie in Ihrem eigenen Interesse bereits vor der Anmeldung für einen Wartelistenplatz dafür, dass Sie durchgehend an allen drei Tagen am Kurs teilnehmen können. Falls sich dies nach der Anmeldung für einen Wartelistenplatz ändern sollte, denken Sie daran, Ihre Anmeldung für den Wartelistenplatz zu löschen.

Die Anzahl der verfügbaren Plätze für die einzelnen Termine ist aufgrund der besonderen Veranstaltungsform begrenzt. Eine Anmeldung zu den Unternehmensplanspielen ist nur innerhalb des Anmeldezeitraums und über das in den e-campus eingebettete Anmeldesystem möglich. Aus Gründen der Fairness und der Gleichberechtigung aller Studierenden, sowie aus organisatorischen Gründen ist weder eine Anmeldung vor Beginn der Anmeldephase noch eine bevorzugte Anmeldung möglich. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Anmeldungen für das Unternehmensplanspiel nur im Anmeldezeitraum über das in den e-campus eingebettete Anmeldesystem möglich sind. Wir führen in jedem Semester Kurse mit mehreren hundert Studierenden und entsprechend vielen Anmeldungen durch, die sich manuell nicht mehr professionell organisieren lassen. 

Sie können sich im jeweiligen Anmeldezeitraum über folgende Adresse zu den Unternehmensplanspielen anmelden:

Kurs- und Laboranmeldungen

Das Anmeldesystem können Sie auch über den e-campus aufrufen. Rufen Sie dazu im Bereich „Services“ bei der „Übersicht Services“ „Alle Services“ auf. Dort finden Sie im Abschnitt „Kursanmeldung“ auch das Anmeldesystem für die Anmeldung zu den Management-Simulationen.

Bei Schwierigkeiten mit dem Login für den e-campus wenden Sie sich bitte an den Campus IT Benutzerservice.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung über das Prüfungsamt der Hochschule Pforzheim (QISPOS-System) weder notwendig noch möglich ist.