Management & IT

Unternehmen suchen händeringend Experten, die das Potential neuer, digitaler Technologien einschätzen können und ihnen ermöglichen, mithilfe von Informationssystemen neue Geschäftsfelder zu erschließen und bestehende Geschäftsabläufe zu verbessern: Wirtschaftsinformatiker(innen)!

Wirtschaftsinformatiker(innen) erfassen betriebliche Probleme und Optimierungsmöglichkeiten, konzipieren Lösungen mithilfe geeigneter Software, beschaffen diese Programme oder lassen sie entwickeln, führen sie im Betrieb ein, kümmern sich um den sicheren und störungsfreien Betrieb und entwickeln sie gegebenenfalls weiter.

Deshalb erwerben Sie bei uns Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen Management und IT. Wir arbeiten eng mit Unternehmen der Region zusammen und sorgen für Praxisnähe und permanente Anpassung der Lehrinhalte an die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes. Ein- und Aufstiegschancen gibt es daher für Sie in Hülle und Fülle, z. B. bei Unternehmens- und IT-Beratungen, in IT-Systemhäusern, in IT- und Fachbereichen bei Unternehmen aller Branchen oder mit Ihrem eigenen Start-up.

Studienablauf

Studiengang:  Betriebswirtschaft / Wirtschaftsinformatik- Management & IT
Abschluss:  Bachelor of Science Betriebswirtschaft
Studiendauer:  7 Semester
Praxissemester:  5. Studiensemester

Achtung: Wir lassen nur zum Wintersemester zu. Anmeldeschluss ist der 15. Juli

 

Circa 70% der Vorlesungen sind in allen BWL-Studiengängen identisch, dies betrifft vor allem die allgemeine Betriebswirtschaftslehre, die Volkswirtschaftslehre, die Rechtswissenschaft und die quantitativen Methoden. 30% der Vorlesungszeit sind für die Vermittlung der Lehrinhalte des Studienschwerpunkts reserviert, aber naturgemäß nicht gleichmäßig über die gesamte Studienzeit verteilt, sondern konzentriert in den höheren Semestern.

Was lerne ich?

Neben einer umfassenden wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung erwerben Sie vor allem diese Kenntnisse und entwickeln folgende spezifischen Fähigkeiten:

  • Gestalten von Geschäftsprozessen und Kennenlernen zugehöriger Informationssysteme, also Geschäftsprozessmanagement, Methoden des Projektmanagements und Transaktionssysteme
  • Auswählen, Anpassen und Einführen von Anwendungssystemen (z.B. SAP-ERP) und computergestützte Managementmethoden
  • Ingenieursmäßiges Vorgehen beim Software-Engineering, insb. beim Design von Informationssystemarchitekturen und Mensch-Computer-Interaktionen
  • Implementieren (Programmierung und Datenhaltung) von Informationssystemen. (z. B. Objektorientierte Entwicklung mit Java und relationale Datenbanken mit SQL)
  • Verstehen der Funktionsweise und Kennen der Einsatzpotentiale der Technik betrieblicher IT-Systeme (Datennetze, Betriebssysteme, Hardware)
  • Entwerfen und Umsetzen von Web-Applikationen für eBusiness-Szenarien
  • Kennen und Verstehen wesentlicher Aspekte des IT-Rechts
  • Vertiefen von Kenntnissen in Wahlpflichtfächern (z. B. Transaktionssysteme in der Logistik, e-business and Supply Chains, Mitarbeiterführung, Methoden des Qualitätsmanagements)
Icon for the contact person menu