News |

MCCM-Alumnus Felix Fürst im Interview

Felix Fürst absolvierte von 2017 bis 2019 den Masterstudiengang Corporate Communication Management an der Hochschule Pforzheim. Bereits während des Studiums sammelte er Praxiserfahrung als wissenschaftliche Hilfskraft in verschiedenen Bereichen. So war er sowohl in der Fakultätskommunikation der Business School als auch beim Freiburger Dienstradleasinganbieter JobRad tätig. Im Anschluss an seine Masterarbeit startete er direkt ins Berufsleben. Seitdem ist er im Marketing JobRads für Brand Management und Sponsoringpartnerschaften verantwortlich.

Die Zeit meines Studiums an der Hochschule Pforzheim …

… wird mir immer in bester Erinnerung bleiben. Der Umgang zwischen Professor*innen und Studierenden sowie die praxisnahe Lehre sind nur zwei Punkte, die das Studium einzigartig gemacht haben.

Die damaligen Kommilitonen …
… wurden in unserem nur 22-köpfigen Studiengang zu Freund*innen. Und die meisten sind’s auch heute noch!

Ohne mein Studium an der Hochschule Pforzheim…
Hätte ich wahrscheinlich nie rausgefunden, dass Pforzheim deutlich schöner ist als sein Ruf. Und viele tolle Leute nicht kennengelernt. Aber dafür sicher deutlich weniger Currywurst mit Pommes abtrainieren müssen, die es auf dem Campus gab (und hoffentlich noch gibt!)

Wenn ich nicht arbeite, dann …
… bin ich meist sportlich im nahegelegenen Schwarzwald unterwegs.

Die drei wichtigsten Kompetenzen in meinem Arbeitsalltag sind…
Das kann sich oft von Tag zu Tag unterscheiden. Wichtig sind sicher

1) Mich selbst und meine Aufgaben zu organisieren und zu priorisieren

2) Teamfähigkeit – klingt abgedroschen, aber im Job kommt man plötzlich mit Menschen zusammen, die ganz andere fachliche Hintergründe haben  und dementsprechend auch einen ganz anderen Blick auf Dinge haben. Und auch da muss man zu einem Konsens kommen.

3) Wissbegierig bleiben. Man kommt aus 6 Jahren Studium und denkt, man hätte schon eine Menge gelernt. Das stimmt zwar, aber das Lernen geht jeden Tag weiter – was auch gut und bei den schnellen Entwicklungen unabdingbar ist.

Mein Tipp für Studierende…
Nehmt alles mit, was geht. Das Studium ist rückblickend relativ kurz, daher sollte man die Angebote, die sich während des Studiums bieten, auch nutzen. Dazu gehören Möglichkeiten wie Praktika, Auslandsaufenthalte und interessante Hochschul-Veranstaltungen oder auch die etlichen Initiativen an der Hochschule Pforzheim. Es gehört aber genauso dazu, die Zeit mit den Kommiliton*innen zu genießen, die Feste zu feiern, wie sie fallen und dem Pforzheimer Irish Pub regelmäßig einen Besuch abzustatten.

Icon for the contact person menu