News |

Ausgezeichnet: BGS-Chapter der Business School erhält Status „Honors“

Das BGS Chapter der Business School Pforzheim wurde dieser Tage von der Zentrale der Ehrengesellschaft Beta Gamma Sigma mit Sitz in Missouri (USA) mit dem Label „Honors“ geehrt. Diese Auszeichnung bescheinigt dem BGS Chapter Pforzheim für das akademische Jahr 2020/21 die Wertschätzung außergewöhnlicher akademischer Leistungen im Sinne der BGS-Prinzipien.

Das BGS Chapter Pforzheim wurde 2014 gegründet, um herausragenden Studierenden eine Anerkennung ihrer Leistungen und weltweite Vernetzungsmöglichkeiten zu bieten. Seither finden einmal im akademischen Jahr feierliche Aufnahmezeremonien für neu eingeladene Mitglieder statt, 2020 pandemiebedingt erstmals im Rahmen einer Online-Veranstaltung. Im 8. Jahr ihrer Durchführung konnten Chapter President Professor Dr. Thomas Cleff, Dekan der Business School, und Chapter Advisor Professor Dr. Dirk Wentzel am 15. Juni 2021 insgesamt 119 herausragende Bachelor- und Masterstudierende auf die BGS-Prinzipien Bebaeos (Ehre), Gnosis (Weisheit) und Spoude (Ernsthaftigkeit) verpflichten.

Eine Mitgliedschaft in der Ehrengesellschaft ist nur auf Einladung möglich. Die Chance dazu erhalten einmal pro Studienjahr die besten 10% der Bachelor- und 20% der Master-Studierenden. Die Möglichkeit, ein BGS-„Chapter“ zu gründen, haben nur Ausbildungsstätten, deren Studiengänge im Bereich Wirtschaft durch die Association to Advance Collegiate Schools of Business (AACSB) International akkreditiert sind. Die Pforzheimer Business School ist seit 2012 AACSB-akkreditiert und nutzte mit der Chapter-Gründung 2014 die Möglichkeit, ihre Attraktivität für akademische High-Potentials weiter zu steigern. Mit der höchsten Anerkennung, die Studierende an einer der führenden Business Schools weltweit erhalten können, eröffnet sich für sie ein globales Netzwerk von aktuell mehr als 875.000 Business-Studierenden aus über 190 Ländern und 600 Chapters.

 

Weitere Informationen: betagammasigma.org

Icon for the contact person menu