News | 

Warum Strategisches Human Ressource Management gerade jetzt wichtig ist

Führen bedeutet, durch geeignetes SHRM die Unsicherheit des Unternehmens zu gestalten“. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele erläuterte Dr. Michael Stoermer, worauf es ankommt, warum gerade in diesen unruhigen Zeiten ein Strategisches Human Ressource Management von so großer Bedeutung für das Top-Management ist.

In seinem Vortrag „Strategisches HRM in unruhigen Zeiten“ berichtete er über die praktischen Auswirkungen einer zunehmend unsicher werdenden Umwelt auf die Bereiche Unternehmensstrategie und Mitarbeiterauswahl.

Zentrale Fragen des Berichtes waren die Klärung der Fragen: „Wie sehr bestimmen Megatrends in der Gesellschaft und in der Wirtschaft die Mitarbeiterauswahl“- und „Warum braucht die Transformation von Unternehmen zur Transformation fähige Mitarbeiter“.

Am Ende zeigt sich, dass in Situationen, die für die Belegschaft eines Unternehmens durch hohe Unsicherheit gekennzeichnet sind, die geeignete Zusammenstellung der Belegschaft zentral für den unternehmerischen Erfolg ist.

Erfolgreiche Führung, so die Aussage von Dr. Stoermer, zeige sich durch die Fähigkeit des Top-Managements, die Mitarbeiter geeignet für die Strategie zusammen zu stellen und eine Kultur des Wandels zu genieren. Dies gelinge vor allem durch Verständnis des Gegenübers, weniger durch Macht.

Dr. Stoermer ist Vorstandsvorsitzender der Dr. Bernhard Burger AG in Keltern.

 

Der Webinar-Beitrag mit Dr. Stoermer war Teil der Veranstaltungsreihe „Strategisches Human Resources Management“ im Master-Studiengang HRM. Leiter des Seminars war Prof. Dr. Saldsieder.