News | 

PREISZEIT - Verleihung der Lehr- und Praxispreise an der Business School

Ehrung in digital: (links oben nach rechts unten): Prof. Dr. Frauke Sander, Prof. Dr. Dirk Wentzel, Prof. Dr. Barbara Lorinser, Prof. Erich Riess, Dr. Oliver Nickel, Prof. Dr. Klaus Möller

Die diesjährige Verleihung der Lehr- und Praxispreise an der Fakultät für Wirtschaft und Recht der Hochschule Pforzheim fand erstmals rein digital statt – ein Novum, auf das alle Beteiligten gerne verzichtet hätten, betonte Prof. Dr. Thomas Cleff, Dekan der Fakultät, in seinem Grußwort. „Wir wollen die herausragenden Leistungen einiger unserer Lehrenden auszeichnen und unsere damit verbundene Wertschätzung drückt sich vor allem auch durch Nähe aus. Die heutige Preiszeit ist für die Business School eine ganz besondere Veranstaltung, denn sie gibt uns die Möglichkeit, Danke zu sagen. Danke für besondere Leistungen in der Lehre, im Praxistransfer und Dank und Wertschätzung für akademische Leistungen“, so Cleff weiter.

Mit dem Preis für eine besondere Qualität der Lehre wurden Prof. Dr. Frauke Sander (BWL, Marketing) und Prof. Dr. Dirk Wentzel (Volkswirtschaft) ausgezeichnet. Für den engen Praxisbezug der Lehrveranstaltungen ehrte die Fakultät für Wirtschaft und Recht Prof. Dr. Barbara Lorinser (Wirtschaftsrecht). Kathryn Dutton, Associate Dean (Law and Policing) an der York Business School, wurde noch zur Überraschung dazu geschaltet, die sich für die erfolgreiche und langjährige Zusammenarbeit bedankte.

Erstmalig gingen mit dem Deans Award für Lehrbeauftragte auch Preise an Prof. Erich Riess und Dr. Oliver Nickel, die als langjährige Dozenten herausragende Arbeit geleistet haben und sich weit überdurchschnittlich für den Lernerfolg der Studierenden engagieren.

Der diesjährige Dean’s Award for Intellectual Contributions with Distinguished Impact, ein Preis, den der inzwischen pensionierte Prof. Dr. Karl-Heinz Rau gestiftet hat, ging an Prof. Dr. Klaus Möller (Einkauf und Logistik). Mit diesem Preis werden Professorinnen und Professoren der Business School Pforzheim ausgezeichnet, die mit ihrer Forschung und Lehre in herausragender Weise einen weit überdurchschnittlichen Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen leisten und mit den Ergebnissen ihrer Arbeit in breit in der Öffentlichkeit sichtbar werden.  

Auch wenn mit dem anschließenden Glas Sekt nur digital angestoßen werden konnte – die Fakultät beglückwünscht alle Preisträgerinnen und Preisträger ganz herzlich!