EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

News | 

Steuerung und Planung bei MANN+HUMMEL

Unter diesem Titel berichtete Björn Wolf in der kombinierten Veranstaltung Unternehmensplanung und IT im Controlling (Prof. Rupp) über Veränderungen der finanzorientierten Steuerung und Planung bei diesem weltweit tätigen Familienunternehmen mit Schwerpunkt in der Automotive Industrie.

Herr Wolf ist Vice President Finance & Controlling bei Mann+Hummel und verantwortlich für Standardisierung und Digitalisierung von Finanzprozessen. Hierzu gehört auch das Thema Steuerung und Planung, welches Herr Wolf mit einem kleinen Team und in enger Abstimmung mit der CFO Emese Weissenbacher derzeit einem tiefgreifenden Veränderungsprozess unterwirft.

Die Ausgangslage ist eine Unternehmensgruppe mit 4 Mrd. Umsatz, 73.000 verschiedenen Produkten und 20.000 Mitarbeitern in 80 Standorten auf 5 Kontinenten. Die Herausforderung besteht darin, die Komplexität der bisherigen Matrixorganisation mit Regionalverantwortung und Geschäftsbereichsverantwortung zu reduzieren, die Abstimmungsaktivitäten zu vermindern und den Planungsprozess zu beschleunigen.

In seinem sehr anschaulichen und sehr gut strukturierten Vortrag erläuterte Herrn Wolf das neue, stärker auf Business Units und funktionale Verantwortungen ausgerichtete Organisations-  und Steuerungsmodell. Für die Planung bedeutet dies die starke Betonung eines Top-down-Ansatzes und eine Entkoppelung von Target-Setting und operativer Detailplanung.

In der lebhaften Diskussion konnten die Studierenden einen unmittelbaren Eindruck davon gewinnen, dass gerade bei der Gestaltung und organisatorischen Durchführung der Unternehmensplanung das Controlling als Business Partner gefordert ist und Veränderungsprozesse überzeugend kommunizieren muss.

Die Studierenden bedankten sich für einen äußerst interessanten Vortrag, aus dem sie auch Erkenntnisse über das künftige Rollenbild des Controllings mitnehmen konnten.

 

Team Controlling, Finanzen & Rechnungswesen