EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

News | 

Professor Werner Burkard begrüßt die Newies

Im Rahmen der SIK Einführungswochen begrüßte Professor Burkard die Newies der Business School, mit der Informationsveranstaltung: Einführung in die Wirtschaftsinformatik. Ganz bewusst entschied sich Professor Burkard zu diesem Semesterstart alle Erstsemester zusammen zu begrüßen. „So voll wird der Audimax bei Lehrrveranstaltungen hier nicht mehr werden!“, erklärte Prof. Burkard den Studierenden.

Diese Informationsveranstaltung möchte den Studierenden das Modul BIS1010 Einführung in die Wirtschaftsinformatik näher bringen. Die Bedeutung von Computern und der Informationstechnologie  im Unternehmen ist heutzutage für den Unternehmenserfolg enorm gestiegen und nimmt weiter zu. Für angehende Betriebswirte ist es daher von zunehmender Bedeutung zu verstehen wie man moderne IT-Komponenten bedarfsgerecht im Unternehmen nutzen kann. Die Lehrveranstaltung befasst sich mit rechnergestützten Informationssystemen in Unternehmen. Neben einem systematischen Überblick über betriebliche Informationssysteme stehen Methoden zur fachlichen Modellierung von Informationssystemen im Mittelpunkt. Darüber hinaus werden Grundlagen der Informations- und Kommunikationstechnik sowie Fragen der Datensicherheit, des Datenschutzes und ethische Aspekte der Informationsverarbeitung behandelt. Im Rahmen der Übungen am Rechner werden nach eigenständiger Vorbereitung der Studierenden mit Hilfe von Selbstlernprogrammen die wichtigsten Grundlagen der Tabellenkalkulation und von Datenbanken mit Hilfe von Beispielen in Übungen am Rechner erarbeitet.

Sie haben das verpasst?

Auf der unserer E-Learning Plattform können Sie alle Informationen über dieses Modul erhalten. Wie Sie dahin kommen? Über den E-Campus gelangen Sie zu Moodle. Nachdem sie sich eingeloggt haben, folgen Sie bitte dieser Beschreibung: Startseite - Lehrangebot der Fakultät Wirtschaft und Recht - BWMI/Bachelor in Wirtschaftsinformatik- Management & IT - Einführung in die Wirtschaftsinformatik - BIS1010_WS_2017/18