News | 

Prof. Dirk Frank neuer ESOMAR-Repräsentant

Honorarprofessor Dirk Frank

Honorarprofessor Dirk Frank

Gemeinsam mit Christoph Welter, Managing Partner Point-Blank International, ist Dirk Frank, Honorarprofessor an der Business School, neuer nationaler Repräsentant des Verbands European Society for Opinion and Market Research (ESOMAR).

ESOMAR ist eine weltweite Gemeinschaft aus Forschern und Nutzern von Dienstleistungen im Bereich der Marktforschung aus über 130 Ländern. Mit mehr als 4.900 individuellen Nutzern und über 400 Unternehmensmitgliedern repräsentiert ESOMAR ein Netzwerk bestehend aus über 35.000 Branchenexperten.

„Unsere Branche steht vor großen Herausforderungen, die wir als Berufsgruppe nur dann erfolgreich meistern können, wenn wir uns unserer Stärken bewusst sind und die Chancen zur Innovation nutzen“ so Frank.

Der Diplom-Psychologe ist seit fast zwei Jahrzehnten geschäfts­führender Gesellschafter von ISM GLOBAL DYNAMICS, einem 1978 gegründeten Full-Service Instituts mit Sitz in Bad Homburg vor der Höhe.  Seit 2001 lehrt er an der Hochschule Pforzheim im Studiengang „Marktforschung und Konsumentenpsychologie“ in verschiedenen Funktionen, zunächst als Gast- und Vertretungsprofessor, seit 2009 als Honorarprofessor. Seine Schwerpunkte dort sind Methoden der Forschung, Internationale M arktforschung sowie duale Verhaltensmodelle, den Ökonomen besser bekannt als Behavioral Economics.