News | 

Neuerscheinung: CSR und Hochschullehre

Druckfrisch erschienen ist der Herausgeberband „CSR und Hochschullehre - Transdisziplinäre und innovative Konzepte und Fallbeispiele“ von Adrian Boos, Mare van den Eeden und Tobias Viere im Springer-Verlag. „Der Band hat seinen Ursprung in einer HOTSPOT-Tagung zu transdisziplinärer Lehre im Jahr 2019 bei uns in Pforzheim“, freut sich Professor Dr. Tobias Viere, einer der drei Herausgeber von der Hochschule Pforzheim. Das Buch gibt in 17 Kapiteln einen umfassenden Einblick in die Umsetzung transdisziplinärer und innovativer Konzepte im Hochschulkontext als Antwort auf die Anforderungen nachhaltiger Entwicklung und gesellschaftlicher Veränderungsprozesse. Neben dem Einleitungskapitel „CSR und Nachhaltigkeit als Treiber innovativer und transdisziplinärer Hochschullehre“ von Boos, van den Eeden und Viere enthält es einen Beitrag zu HOTSPOT, der neben den Herausgebern von Katrin Sonnleitner und Hanno Weber, dem Prorektor für Lehre an der Hochschule Pforzheim, verfasst wurde: „Inter- und Transdisziplinäre Lehre im House of Transdisciplinary Studies (HOTSPOT)“.  Weitere Beiträge befreundeter Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW), wie der HfT Stuttgart oder der HTWG Konstanz bieten einen umfangreichen und bisher nicht vorhandenen Einblick in die Umsetzung transdisziplinärer und innovativer Konzepte im Hochschulkontext als Antwort auf die Anforderungen nachhaltiger Entwicklung und gesellschaftlicher Veränderungsprozesse.

Professor Dr. Tobias Viere ist Beauftragter für Nachhhaltigkeit und PRME (Principles for Responsible Management Education) und leitet das Sustainability Board der Hochschule Pforzheim, das die vielen Nachhaltigkeitsakteure und -akivitäten an der Hochschule bündelt. Er forscht und lehrt als Professor für Energie- und Stoffstromanalyse am Institut für Industrial Ecology (INEC) der Hochschule Pforzheim in den Studiengängen B.Sc. Betriebswirtschaftslehre / Ressourceneffizienz-Management und M.Sc. Life Cycle & Sustainability. Tobias Vieres Forschungsaktivitäten umfassen unter anderem zahlreiche Publikationen und Fallstudien in den Themengebieten Energie- und Ressourceneffizienz, Ökobilanzierung, Umweltkostenrechnung, betriebliche Umweltinformationssysteme, Nachhaltigkeitsmanagement und produktionsintegrierter Umweltschutz.

Dr. Adrian Boos ist studierter Volkswirt und Politikwissenschaftler. Von 2015 bis 2019 war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Referent für Nachhaltigkeit an der Hochschule Pforzheim tätig. Derzeit lehrt er in einer Vertretungsprofessur Nachhaltige Entwicklung an der Hochschule Darmstadt.

Dr. Mare van den Eeden ist promovierte Historikerin.  An der Hochschule Pforzheim hat sie das inter- und transdisziplinäre Projekt HOTSPOT (House of Transdisciplinary Studies) koordiniert und war Projektleiterin des Vorstudiums „Katapult“. Aktuell betreut sie als Referentin der Deutschen Forschungsgemeinschaft Sonderforschungsbereiche und Exzellenzcluster.