EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

News | 

Konsum und nachhaltige Entwicklung - Verbraucherpolitik neu denken

Konsum und nachhaltige Entwicklung - Verbraucherpolitik neu denken

Herausgegeben von Dr. Adrian Boos, Prof. Dr. Tobias Brönneke und Prof. Dr. Andrea Wechsler

NOMOS-Verlag, Baden-Baden 2019 

Was genau verstehen wir unter nachhaltigem Konsum und wie kann dieser realisiert werden? Im vorliegenden Band fragen sich die Autor*innen, ob Nachhaltigkeit in einer Konsumgesellschaft überhaupt möglich ist und sind sich einig, dass es ein Weiter so nicht geben kann.

Mehr als zwanzig Artikel diskutieren unterschiedliche Gesichtspunkte, aufgeteilt in die vier Oberthemen des aktuellen Diskussionsstands, der freien Wahl der Konsumierenden, der Verbraucherkompetenzen und der praktischen Umsetzung bzw. möglicher Anreize zur Verhaltensänderung. Die Autor*innen sind sich einig, dass weitere Forschung auf Verbraucherebene vonnöten ist, um die Hintergründe nachhaltigen Konsums besser zu verstehen.

Der vorliegende Band gibt aber einen umfangreichen Überblick über den Stand verschiedener Diskussionsstränge wie bspw. dem Zusammenspiel von Effizienz und Suffizienz und versammelt spannende Beiträge von Autor*innen der unterschiedlichsten Disziplinen zum Thema „Konsum und Nachhaltige Entwicklung: Verbraucherpolitik neu denken“.

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe hier.

Mit Beiträgen vonTobias Brönneke, Mario Schmidt, Angelika Zahrnt, Hubertus Primus, Jürgen Stellpflug, Stephan Lorenz, Angela Häußler, u.v.m. 348 S., brosch., 89,– €ISBN 978-3-8487-5153-2 – auch als E-Book erhältlich.(Schriftenreihe des Instituts für Europäisches Wirtschafts- und Verbraucherrecht e.V., Bd. 40)