EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

News | 

ExploreExpo: Infomesse zum Auslandssemester

#outgoing #outstanding #outperforming

Sie reizt der Gedanke, in weniger als nur einem Jahr an einem anderen Ort der Welt zu leben?
Freundschaften und Kontakte in die ganze Welt knüpfen, wäre für Sie ein absolutes Highlight?
Sie haben Lust, Ihren Horizont mit Kursen zu erweitern, die es in Pforzheim nicht gibt?

Die Business School Pforzheim ermöglicht Ihnen Erlebnisse und Erfahrungen wie diese.
Das Einzige, was Sie tun müssen: Ergreifen Sie diese Chance und informieren Sie sich! Dazu veranstaltet die Business School Pforzheim die Informationsmesse ExploreExpo, bei der alle wichtigen Ansprechpartner und Informationen rund um das Auslandssemester gebündelt werden. 

Wo:
ExploreExpo im W1-Gebäude

Wann:
Dienstag, 06. November 2018 (09.00 bis 17.15 Uhr)

Was:
Informationen zu: Partnerhochschulen sowie Ländern, Ablauf, Organisation, Bewerbung, Learning Agreement, Erasmus+, Finanzierungsmöglichkeiten, TOEFL-Test, Insider-Informationen von Outgoing-Studierenden, …

Warum:
Weil ein Auslandssemester eine UNGLAUBLICHE Erfahrung ist!

Prof. Dr. Thomas Cleff

 

 

„Wir garantieren jedem Studierenden, der ein Semester im Ausland studieren möchte, einen Platz an einer unserer Partnerhochschulen“, betont Dekan Professor Dr. Thomas Cleff. „Bei der ExploreExpo informieren wir Sie - ganz kompakt an einem Tag - zu allen Fragen rund ums Auslandssemester. Wir beraten Sie bei der Auswahl geeigneter Partnerhochschulen, helfen beim Ausfüllen Ihres Learning Agreements und informieren über die ERASMUS-Förderung. Pforzheimer Studierende, die gerade aus dem Ausland zurückgekommen sind, erzählen von ihren Erfahrungen und geben Tipps."

Sowohl Studierende, die generell über einen Auslandsaufenthalt nachdenken, als auch diejenigen, die schon konkrete Pläne haben, sind herzlich willkommen. Falls Sie mit dem Gedanken spielen, im nächsten Jahr ins Abenteuer Ausland zu starten, sollten Sie die Möglichkeiten der ExploreExpo auf jeden Fall nutzen. Denn Bewerbungsschluss für das Wintersemester 2019/20 ist der 30. November 2018.

Die Hochschulbetreuer kennen die rund 100 Partnerhochschulen der Business School Pforzheim am besten. Sie stehen in engem Austausch mit den Partnern, für die sie zuständig sind. Daher können sie aus erster Hand über die Programme, die Inhalte, die Besonderheiten oder die Erfahrungen anderer Studierenden berichten.

Neben den Gesprächen, die Sie persönlich mit den Hochschulbeauftragten führen dürfen, laden wir Sie herzlich zu zwei Informationsveranstaltungen für spezifische Länder ein.

13.45 Uhr:
Vorstellung der Partnerhochschulen in Frankreich (Prof. Dr. Veronique Goehlich, W1.4.01)

13.45 Uhr:
Vorstellung der Partnerhochschulen in Spanien und Südamerika (Prof. Dr. Kerstin Bremser, W1.5.01

Prof. Dr. Kerstin Bremser

„Studieren in Südamerika ist komplett anders als in Deutschland. Dem deutschen Winter entfliehen und Weihnachten in der Sonne verbringen geht auch mit geringen Spanischkenntnissen. Viele Unis bieten ein Basislehrangebot in englischer Sprache und Spanisch- bzw. Portugiesischkenntnisse werden in speziellen Sprachkursen gut vermittelt.“

Prof. Dr. Kerstin Bremser
Hochschulbetreuerin für Partner in Südamerika und Spanien

Prof. Dr. Véronique Goehlich

„Ich betreue mehrere Partnerhochschulen in Frankreich, die alle großen Wert auf eine internationale Ausrichtung legen. Einige Unis bieten neben Französisch- auch Englisch-Tracks an, andere ermöglichen Studierenden sogar, französische und englische Kurse zu mischen. Man muss also nicht unbedingt Französisch sprechen, um ein Auslandssemester in Frankreich zu verbringen. Um sich einen ersten und guten Eindruck zu verschaffen, empfehle ich Studierenden immer, Erfahrungsberichte von Kommilitonen zu lesen."

Prof. Dr. Véronique Goehlich
Hochschulbetreuerin für Partner in Frankreich

Prof. Dr. Henning Hinderer

„Die ‚School of Business and Management’ am Institut Teknologi Bandung (SBM ITB) ist seit 2011 Austauschpartner der Hochschule Pforzheim. Zahlreiche Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsingenieurinnen, aber auch Studierende der Fakultät für Wirtschaft und Recht haben seither erfolgreich ein Austauschsemester dort verbracht. Da Bandung im Inland der Insel Java gelegen ist, ermöglicht ein Semester vor Ort ein tiefes Eintauchen in die indonesische Kultur und engen Kontakt zu Einheimischen genauso wie zu Studierenden aus aller Welt. Das Kursprogramm bietet viele Möglichkeiten. Das Umland ist landschaftlich sehr reizvoll und als Ausgangspunkt für Reisen nach Semesterende ist Bandung ebenfalls sehr geeignet.“

Prof. Dr. Henning Hinderer
Hochschulbetreuer für Partner in Indonesien

Prof. Dr. Markus-Oliver Schwaab (r.)

„Kanada ist sicher ein Auslandssemester wert. Die UQAM in Montreal liegt mitten in einer kulturell vielfältigen Metropole. Die Lakehead University am Lake Superior ist von der Größe mit unserer Hochschule zu vergleichen. Auch hier locken eine unglaublich schöne Landschaft und sympathische, stets hilfebereite Menschen.“

Prof. Dr. Markus-Oliver Schwaab
Hochschulbetreuer für Partner in Belgien und Kanada

Ein Auslandssemester ist häufig mit Bedenken verbunden. Die Befürchtungen sind allerdings oft unbegründet. Überzeugen Sie sich selbst in Gesprächen mit unseren Beratern, damit Sie nicht die überaus spannende und einzigartige Chance verpassen, die Ihnen ein Semester im Ausland bietet.

Tanja Solombrino

„Go abroad! Unter diesem Motto stehe ich bei der ExploreExpo für alle allgemeinen Fragen rund um das Auslandssemester zur Verfügung.“

Tanja Solombrino
Outgoing-Verantwortliche

Alina Ziß

„Wir beraten Sie zum Bewerbungs- und Auswahlprozess der Hochschule Pforzheim, zur Bewerbung an der Partnerhochschule sowie zu Fördermöglichkeiten und den Partnerhochschulen.“

Alina Ziß
Outgoing-Verantwortliche, Akademisches Auslandsamt

Im Rahmen der ExploreExpo werden Berater von KOOR/BEST an die Hochschule kommen, die über die Fördermöglichkeiten (z.B. Förderkriterien, Zielländer, Förderhöhe, Förderdauer, Beantragung) von Erasmus+ informieren. Ab dem Wintersemester 2019/20 wird die Erasmus-Förderung von KORR/BEST betreut und abgewickelt. 

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Auf der ExploreExpo können Sie sich mit Studierenden vernetzen, die bereits ein Semester im Ausland verbracht haben. Ob Fragen zum Land, zur Kultur oder zur Partnerhochschule – die Outgoing-Studierenden der Business School freuen sich, ihre Erfahrungen und Eindrücke mit Ihnen zu teilen.

Luise Kloppenburg

„Mein Auslandssemester in Krakau war eine großartige Erfahrung. Ich habe Leute aus der ganzen Welt kennengelernt, neue Freundschaften geschlossen, bin viel gereist und hatte einfach eine unvergessliche Zeit in dieser wunderschönen Stadt. Niemals hätte ich gedacht, dass Krakau so toll sein wird!“

Luise Koppenburg
Cracow University of Economics, Polen

Christian Leubner

„Ich habe ein halbes Jahr im Paradies studiert und das kann mir keiner mehr nehmen. Jedem Studierenden, der den krassesten Kontrast zum Studienalltag haben möchte, kann ich Yogyakarta nur empfehlen."

Christian Leubner
Gadjah Mada University, Indonesien

Jakob Nabrotzki

„In meinem Auslandssemester in Yogyakarta (Indonesien) habe ich nicht nur ein neues Land, sondern auch eine total neue Kultur kennen und schätzen gelernt. Ich kann nur jedem empfehlen, diese Erfahrung auch einmal zu machen.“

Jakob Nabrotzki
Gadjah Mada University, Indonesien

Ann-Cathrin Schey

„Mein Auslandssemester in Galway (Irland) war eine unbeschreiblich tolle Erfahrung, die ich auf keinen Fall missen möchte. Sowohl die Landschaft als auch das Leben dort hat unglaublich viel zu bieten."

Ann-Cathrin Schey
National University of Ireland Galway, Irland

Christoph Schreiber

„Die Zeit in Galway war wirklich einzigartig und eine unglaubliche Erfahrung. Ich glaube, es gibt keinen besseren Weg, fremde Kulturen kennenzulernen als durch ein Auslandssemester während des Studiums. Verpasst diese Chance nicht!“

Christoph Schreiber
National University of Ireland Galway, Irland

Vivian Speidel

„Südkorea – ein Land, das Tradition und Moderne verbindet. Niemals hätte ich gedacht, dass ich das Leben in Südkorea vor allem in Seoul vermissen werde: das Essen, die Kultur, die Freundlichkeit der Koreaner, die Infrastruktur.

Vivian Speidel
Yonsei University, Korea

Lena Wetzel

„Mein Auslandssemester in den Niederlanden an der Universität Twente war eine unglaublich tolle Erfahrung! Ich habe sehr viel über die Kultur und die Menschen dort sowie über viele andere Kulturen und über mich selbst gelernt. Ich kann jedem ein Auslandssemester empfehlen, da es eine riesige Chance ist!"

Lena Wetzel
University of Twente, Niederlande

Sarina Wiegel

„Meine Zeit in Indonesien war das bisher größte, spannendste und erfahrungsreichste Abenteuer in meinem Leben. Ich werde selbst meinen Enkelkindern davon erzählen.“

Sarina Wiegel 
Institut Teknologi Bandung, Indonesien