EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

News | 

Digitalisierung - omnipräsent, topaktuell und zukunftsweisend

3. Handelsblatt Industriegipfel im November 2017 in St. Leon Rot

Die Digitalisierung wird als der Megatrend der heutigen Zeit angesehen - genau vor diesem Hintergrund fand am 09. und 10. November 2017 unter dem Motto "Mensch - Maschine - Daten" der dritte Handelsblatt Industriegipfel statt. Spannende Themen rund um die vernetzte Industrie 4.0 - beispielsweise zu neuen Geschäftsmodellen, zu Artifical Intelligence oder zu Cyber Security - wurden in Vorträgen und Workshops behandelt.

Um die digitale Transformation eines Unternehmens erfolgeich gestalten zu können, ist ein Kulturwandel unumgänglich. Wie dieser aussehen sollte, wurde im Vortrag von Filiz Albrecht, Senior Vice President HR der Robert Bosch GmbH, unter dem Motto "Kulturwandel als Voraussetzung für die digitale Zukunftsfähigkeit: Umbau bedeutet Umdenken" näher beleuchtet. Der Mensch steht hierbei im Mittelpunkt. Um auf die Bedürfnisse ihrer zukünftigen Mitarbeiter optimal eingehen zu können, müssen Unternehmen deren Sichtweise auf die Arbeitswelt verstehen. Doch wie sind die Erwartungen der aktuell in den Arbeitsmarkt strömenden Generation?

Annabel Früh und Laura Weik, die beide im dritten Semester im Master Human Resources Management studieren, hatten die Möglichkeit, die Vorstellungen dieser Generation konkret aufzuzeigen und so den Vortrag von Filiz Albrecht zu ergänzen. Sie erläuterten den zahlreichen Teilnehmern des Industriegipfels, welche Erwartungen zu den Themenbereichen Struktur, Kultur, Arbeitsformen und Führung existieren. Das Fazit unserer beiden Studentinnen: "Neben der spannenden und inspirierenden Erfahrung, mit Filiz Albrecht auf der Bühne stehen zu können, rundeten die zahlreichen Networking-Pausen, die Open Integrated Factory Tour bei SAP sowie die Abendveranstaltung in der alten Weinfabrik in Heidelberg die gelungene Veranstaltung ab."

Text: Annabel Früh und Laura Weik

3. Handelsblatt Industriegipfel im November 2017 in St. Leon Rot