News | 

Business School: Dekanat neu gewählt

Dekan Professor Dr. Thomas Cleff, sein Stellvertreter Professor Dr. Harald Strotmann und die beiden Prodekane Professorin Dr. Simone Huck-Sandhu und Professor Dr. Markus-Oliver Schwaab wurden vom Fakultätsrat der Fakultät für Wirtschaft und Recht für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt. Professor Dr. Claudius Eisenberg trat nach etwas über fünf Jahren als Studiendekan zum Ende seiner Amtszeit nicht erneut zur Wahl an. Als sein Nachfolger wurde Professor Dr. Robert Nothhelfer gewählt.

„Wir freuen uns über das überwältigende Vertrauen, das uns der Fakultätsrat heute mit diesem Wahlergebnis ausgesprochen hat“, sagte Dekan Thomas Cleff stellvertretend für sein Team unmittelbar nach der Wahl. „Das einstimmige Votum verstehen wir als Ansporn, unsere Arbeit der vergangenen fünf Jahre fortzusetzen, aber auch neue Impulse einzubringen. Wir freuen uns sehr auf die weitere gute Zusammenarbeit mit allen Kolleginnen und Kollegen, mit den Studierendenvertreterinnen und -vertretern sowie unseren nationalen und internationalen Partnern in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.“

In den kommenden fünf Jahren stehen der Business School einige Herausforderungen bevor: Trends wie die Digitalisierung, lebenslanges Lernen und der demographische Wandel verändern die Rahmenbedingungen für und die Anforderungen an das Lehren und Lernen. Sie schaffen neue Themenstellungen, aber auch neue Spannungsfelder für die Forschung und den Wissenstransfer in die Praxis. Neben den allgemeinen Herausforderungen stehen mit der AACSB-Reakkreditierung im Jahr 2021 und der Umsetzung des Fakultätsreviews im Bereich der nationalen Akkreditierung schon in den nächsten Jahren erste wichtige Meilensteine an.