News | 

BGS-Chapter der Business School mit Status „Honors“ ausgezeichnet

Der Business School Pforzheim wurde in diesen Tagen eine internationale Auszeichnung zuteil: Vor sechs Jahren wurde in Pforzheim ein Chapter der Ehrengesellschaft Beta Gamma Sigma (BGS) gegründet, um herausragenden Studierenden eine Anerkennung ihrer Leistungen und weltweite Vernetzungsmöglichkeiten zu bieten – nun wurde das Chapter mit dem Label „Honors“ geehrt. Für das akademische Jahr 2019/2020 hat die Zentrale der Ehrengesellschaft in Missouri (USA) dem BGS Chapter Pforzheim somit bescheinigt, außergewöhnliche akademische Leistungen im Sinne der BGS-Prinzipien wertzuschätzen.

Chapter Advisor Professor Dr. Dirk Wentzel zeigte sich über die erneute Auszeichnung hocherfreut: „Unsere Hochschule war und ist internationaler Zusammenarbeit und Freundschaft verpflichtet. Natürlich stehen wir alle durch Covid-19 aktuell vor großen Herausforderungen – umso mehr freut es uns, dass wir die Annahmequoten für eine BGS-Mitgliedschaft in diesem Jahr sogar steigern konnten.“ Die einmal pro Jahr stattfindende Einführungszeremonie für Pforzheimer Studierende war im Juni erstmals als Online-Veranstaltung durchgeführt worden. Im siebten Jahr ihrer Durchführung konnte Chapter President Professor Dr. Thomas Cleff, Dekan der Business School, die 130 besten Studierenden ihrer jeweiligen Bachelor- und Masterstudiengänge per Videokonferenz als neue Mitglieder des Pforzheimer BGS Chapters willkommen heißen.

Eine Mitgliedschaft in der Ehrengesellschaft ist nur auf Einladung möglich. Die Chance dazu erhalten einmal pro Studienjahr die besten 10% der Bachelor- und 20% der Master-Studierenden. Mit ihrer Aufnahme im Rahmen einer feierlichen Zeremonie verpflichten sich die „Nominees“ auf die BGS-Prinzipien Bebaeos (Ehre), Gnosis (Weisheit) und Spoude (Ernsthaftigkeit).

Die Möglichkeit, ein BGS-„Chapter“ zu gründen, haben nur Ausbildungsstätten, deren Studiengänge im Bereich Wirtschaft durch die Association to Advance Collegiate Schools of Business (AACSB) International akkreditiert sind. Die Pforzheimer Business School ist seit 2012 AACSB-akkreditiert und nutzte mit der Chapter-Gründung 2014 die Möglichkeit, ihre Attraktivität für akademische High-Potentials weiter zu steigern. Mit der höchsten Anerkennung, die Studierende an einer der führenden Business Schools weltweit erhalten können, eröffnet sich für sie ein globales Netzwerk von aktuell mehr als 875.000 Business-Studierenden aus über 190 Ländern und 600 Chapters.

 

Weitere Informationen: betagammasigma.org